Wo ist der Russisch-Chinesische Gipfelkampf?

16.08.2006 – Derzeit wird unter dem Titel Russian Chinese Chess Summit ein Länderkampf zwischen je einer russischen Männer - und Frauenmannschaft gegen je eine chinesische Männer- und Frauenmannschaft ausgetragen. Aber wo? Falsch liegen alle, die glauben, er würde womöglich in einer russischen oder chinesischen Stadt gespielt. In Wirklichkeit wird der Kampf nämlich in einem Zelt ausgetragen, das auf einer sehr großen - auf einer wirklich großen - Wiese in der Inneren Mongolei in Nordchina steht. Als Spielort wird Ergun angegeben. Dabei könnte es sich womoglich um den Fluss Argun, den südlichen Quellfluss des Amur  handeln. Der ist aber auch 1600 km lang.  Wir wissen nicht, wie die Spieler den Weg zum Turnierzelt gefunden haben, hoffen aber, dass ihre Wegbeschreibung genauer war als unsere. Nach vier Runden steht es 20:20 Mehr über die Innere Mongolei...Partien, Fotos, etc...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Russisch-Chinesischer Länderkampf

Nach vier Runden des Chinesisch-Russischen Länderkampfes steht es 20: 20, wobei das Russische Männerteam mit 12: 8 führt, während bei den Frauen China mit dem gleichen Ergebnis vorne liegt. Die Chinesinnen gewann alle vier Runden jeweils mit 3:2. Wie man auf den Fotos sehen kann, findet der Länderkampf in einer Gegend, die wirklich nicht sehr laut ist. Es war auch nicht ganz leicht, eine Gegend zu ermitteln, die zu der Abbildung passen könnte. Möglicherweise handelt es sich um das Delta des Argun an der russisch-chinesischen Grenze. Mit Hilfe der NASA, Google Earth ließen sich ein paar Satellitenbilder auftreiben. Hinweis zur Lage gab der gute Dierke Weltatlas (137.Auflage, 1967, "René ist saudoof")

Die Partien der ersten vier Runden...

Fotos: 64
http://www.64.ru/?/ru/news/

Satellitenbilder: Google Earth


Blick von oben: Hier muss es sein


Dreilandereck: Mongolei, Russland, China


Anflug auf die russisch-chinesische Grenze


Der Argun (die blaue Linie)


Argun mit grobem Grenzverlauf


Und so sieht es hier von der Seite aus. Was mag das Gestell links sein?


Und wie kommt das Auto hierher? Eine Straße ist nirgendwo zu sehen.


Mehr Leute bei der Eröffnung als in Moskau


Das Spielzelt


Hier wohnt man: Zweibettzelt mit TV und Toilette (draußen)


Der Trainer kommt sehr spät an: Dochojan mit den Kosintseva-Schwestern


Männerkampf


Frauenkampf


Wie bei Fritz9: Das Analysebrett ist etwas kleiner


Interviews: Erich der Elch (mitte) war in der Nacht einfach zu laut.


T.Kosintseva mit Straßen(!)schuhen.


China Männer: Bu Xiangzhi, (2664), Zhang Zhong (2639), Wang Yue (2626), Zhang, Pengxiang (2622), Ni Hua (2607).
Eloschnitt: 2632

Russland Männer: Malakhov (2690), Najer (2677), Zvjaginsev (2675), Jakovenko (2667),  Dreev (2666).
Eloschnitt: 2675

China Frauen: Zhao Xue, Wang Yu, Hou Yifan; Shen Yang Huang Xian

Russland Frauen: N.Kosintseva, T.Kosintseva, Kovalevskaya, Matveeva, Tairova
 

Einzelergebnisse:


 

 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren