Wohnsitz: Keinen, Beruf: Zocker

11.11.2007 – Samuel Beckett wurde durch sein Theaterstück Warten auf Godot berühmt, in dem zwei Vagabunden auf Godot warten - der nie kommt und von dem man nicht einmal weiß, ob es ihn überhaupt gibt. Später, so wird erzählt, ist Beckett einmal in einem Flugzeug geflogen, dessen Pilot Godot hieß, eine Begegnung, die den irischen Dramatiker und Nobelpreisträger nachdenklich stimmte. Wahrscheinlich hätte es Beckett ebenfalls nachdenklich gestimmt, wenn er Tom Murphy begegnet wäre. Tom Murphy lebt in Washington, ist Obdachloser und laut Schweizer Internetseite 20 Minuten "der aussergewöhnlichste Schach-Crack der Welt". "Murphy" lautet auch der Titel von Becketts erstem, 1938, erschienenen Roman, der von Schach, Wahnsinn und dem Scheitern im Leben handelt. Ein Porträt des realen Tom Murphy zeigt die ARD Sonntagabend, 19:20 Uhr, im Weltspiegel.Zum Vorbericht bei 20 Minuten...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren