Wolfgang Unzicker im KARL

von ChessBase
12.07.2007 – Gentleman des deutschen Schachs, Grandseigneur, noble Persönlichkeit - Wolfgang Unzicker beeindruckte nicht nur als Schachspieler, sondern auch als Mensch. Etwas über ein Jahr nach seinem Tod am 20. April 2006 widmet sich der Schwerpunkt der aktuellen KARL-Ausgabe nun Wolfgang Unzicker. Das Heft enthält u.a. eine ausführliche Biographie mit Auszügen aus Unzickers nie veröffentlichter Autobiographie, ein respekt- und liebevolles Porträt des Schachspielers Unzicker von Gerald Hertneck und Wolfgang Uhlmanns Sicht auf eine deutsch-deutsche Freundschaft. Eine lesenswerte Würdigung des bedeutendsten westdeutschen Schachspielers der Nachkriegszeit.Zum KARL...Zur aktuellen Ausgabe...ChessBase Unzicker-CD im Shop kaufen...

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren