Womens Chess Cup in Dresden

13.06.2006 – Zum Ausklang der Fußballweltmeisterschaft (6.-8.Juli) wird in Dresden der Womens Chess Cup veranstaltet, das wohl best besetze Frauenschachturnier, das jemals in Deutschland stattgefunden hat. Das Turnier wird analog zum Modus der Fußballweltmeisterschaft und mit Vertreterinnen der bei der Fußballweltmeisterschaft teilnehmenden Nationen gespielt. Für die USA geht dabei Susan Polgar (Foto) an den Start, Schweden ist durch Pia Cramling vertreten und Polen durch Monika Socko. Die deutschen Farben hält Elisabeth Pähtz hoch, die bekanntlich im Angriff stark ist, ohne in der Verteidigung nachzulassen. Außer den Genannten dürften auch Marie Sebag (Frankreich), Alisa Maric (Serbie-Montenegro) und Peng Zhaoqin (Niederlande) eine Rolle bei der Vergabe des Titels spielen. Wie bei der Fußball-WM kommen die beiden Besten jeder Gruppe weiter und spielen im K.O.-Modus die Siegerin aus. Mit dem Karstadt-Kaufhaus in Dresden hat man zudem einen wirklich exponierten Austragungsort für diesen schicken Event gefunden. Ausschreibung (doc)...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren