Worldcup: Finale zwischen Aronian und Ponomariov

14.12.2005 – Mit 2:0 entschied Ruslan Ponomariov seinen Stichkampf gegen Alexander Grischuk für sich und zog damit ins Finale des Worldcups ein, wo er auf Levon Aronian trifft. Die Plätze fünf und sechs werden zwischen Boris Gelfand und Evgeny Bareev, der sich heute gegen Sergey Rublevsky durchsetzte, ausgespielt. Neben Rublevsky und Gurevich konnten sich heute Magnus Carlsen und Gata Kamsky nach Stichkampfsiegen über Alexander Malakhov bzw. Paco Vallejo Pons für die Kandidatenwettkämpfe qualifizieren. Carlsen, in Khanty-Mansiysk gerade 15 Jahre alt geowrden, ist damit jüngster WM-Kandidat aller Zeiten. Turnierseite...Ergebnisse, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...


27.11-18.12.2005

Turnierseite...
 

Runde 1:

Partien der Runde 1.1...
Partien der Runde 1.2...

Stichkämpfe

Partien der Runde 1.3...
Partien der Runde 1.4...
Partien der Runde 1.5...
Partien der Runde 1.6...

Runde 2:

Partien der Runde 2.1...
Partien der Runde 2.2...

Stichkämpfe

Partien der Runde 2.3...
Partien der Runde 2.4...
Partien der Runde 2.5...
Partien der Runde 2.6..
Partien der Runde 2.7...

Runde 3:

Partien der Runde 3.1...
Partien der Runde 3.2...

Stichkämpfe

Partien der Runde 3.3...
Partien der Runde 3.4...
Partien der Runde 3.5...
Partien der Runde 3.6...

Runde 4:

Partien der Runde 4.1...
Partien der Runde 4.2...

Stichkämpfe

Partien der Runde 4.3...
Partien der Runde 4.4...
Partien der Runde 4.5...
Partien der Runde 4.6...

Runde 5:

Partien der Runde 5.1...
Partien der Runde 5.2...

Stichkämpfe

Partien der Runde 5.2...
Partien der Runde 5.3...
Partien der Runde 5.4...
Partien der Runde 5.5...

Runde 6:

Partien der Runde 6.1...
Partien der Runde 6.2...

Stichkämpfe

Partien der Runde 6.3...
Partien der Runde 6.4...
Partien der Runde 6.5...
Partien der Runde 6.6...

Fotos: Turnierseite


Boris Gelfand

Gestern kamen mit Aronian, Gelfand und Dreev drei Spieler vorzeitig eine Runde weiter, wobei inzwischen in vier Platzierungsgruppen gespielt wird. Aronian stand als erster Finalist fest. Sein Gegner im Kampf um den Sieg des Worldcups wurde heute im Stichkampf zwischen Ponomariov und Grischuk ermittelt.


Grischuk, Ponomariov

Die erste Schnellschachpartie konnte Ponomariov mit den schwarzen Steinen für sich entscheiden, nachdem Grischuk im Endspiel mit Turm und zwei Läufern gegen zwei Türme seinen klaren Vorteil aus der Hand gegeben hatte. Die zweite Partie ging ebenfalls an Ponomariov.

Im Wettkampf zwischen Bareev und Rublevsky ging es vor allem um das unterschiedliche Preisgeld der Platzierungen zwischen 5 und acht. Beide Spieler sind bereits für die Kandidatenwettkämpfe qualifiziert. Bareev gewann die erste Partie und hielt die zwei remis. Ab morgen spielt er gegen Gelfand um Platz 5, der 48.000 Dollar (-20% für die FIDE) einbringt, 3000 Dollar mehr als Platz sechs.

Die beiden interessantesten Kämpfe fanden in der Gruppe Platz 9 bis 12 statt. Außer den unterschiedlichen Preisgeldern ging es um die zwei restlichen Plätze für die Kandidatenwettkämpfe, bei denen vier Plätze für das nächste FIDE- K.o.-Turnier ausgespielt werden.


Carlsen und Malakhov

Einer der beiden Wettkämpfe fand zwischen Alexander Malakhov und Magnus Carlsen statt, der in seinem Heimatland bereits als Nationalheld gefeiert wird. Malakhov gewann die erste Partie, doch Carlsen schlug in der zweiten Partie zurück. Dann gewann der junge Noweger die erste Blitzpartie und ließ in der zweiten nichts mehr anbrennen. Damit wird Carlsen WM-Kandidat sein.

Um diese Auszeichnung kämpften auch Vallejo Pons und Gata Kamsky. Der Spanier gewann die erste Partie, der US-Amerikaner die zweite. Die zweite Stichkampfrunde ging im Blitzen mit 1,5:0,5 an Kamsky, der die zweite Blitzpartie gewann.

In der letzten Platzierungsgruppe um die Plätze 13-16 geht es nur noch um die Preisgeldverteilung. Hier gewann Loek van Wely die Blitzrunde gegen Joel Lautier, nachdem die beiden Schnellpartien in umkämpften Remisen geendet hatten.

 

match    White match score    Black
Plätze 1-4
1  Ponomariov, Ruslan (UKR) 3-1  Grischuk, Alexander (RUS)
2  Aronian, Levon (ARM) 1,5-0,5  Bacrot, Etienne (FRA)
Plätze 5-8
3  Bareev, Evgeny (RUS) 2,5-1,5  Rublevsky, Sergei (RUS)
4  Gelfand, Boris (ISR) 2-0  Gurevich, Mikhail (BEL)
Plätze 9-12
5  Carlsen, Magnus (NOR) 3,5-2,5  Malakhov, Vladimir (RUS)
6  Vallejo Pons, Francisco (ESP) 2,5-3,5  Kamsky, Gata (USA)
Plätze 13-16
7  Van Wely, Loek (NED) 3,5-2,5  Lautier, Joel (FRA)
8  Sakaev, Konstantin (RUS) 0,5-1,5  Dreev, Alexey (RUS)

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren