Yakovich neuer Bundestrainer der Frauen

von ChessBase
12.07.2021 – Der Deutsche Schachbund hat einen neuen Frauentrainer. Yury Yakovich übernimmt diese Aufgabe. Der russische Großmeister hat auch schon die russische Frauennationalmannschaft und die Frauennationalmannschaft von Kasachstan trainiert. | Foto: Yry Yakovich, links, mit der kasachischen Frauen-Nationalmannschaft in Tromsö 2014 (privat)

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Pressemitteilung

YURI YAKOVICH WIRD BUNDESTRAINER DER FRAUEN

Der russische Großmeister und Weltklassetrainer Yuri Yakovich wird neuer Bundestrainer der Frauen. Am Ende eines mehrstufigen Bewerbungsverfahrens mit mehreren international renommierten Trainern haben wir uns für ihn entschieden. Wir freuen uns, Yuri als Mitglied des DSB-Teams begrüßen zu dürfen!

Bereits als Spieler gehörte Yuri Yakovich zur erweiterten Weltspitze: Im Jahr 1997 gehörte er mit einer Elozahl von 2610 zu den besten fünfzig Spielern der Welt. Zwischen 1990 und 2011 konnte er insgesamt 18 prestigeträchtige internationale Turniere gewinnen, unter anderem zweimal den bekannten schwedischen Rilton-Cup.

Doch vor allem als Trainer sind Yuris Erfolge einzigartig: Mit Sanan Sjugirow, Dinara Saduakassowa und Jeffery Xiong gewannen drei seiner Schülerinnen und Schüler teils mehrfach die Jugend- bzw. Juniorenweltmeisterschaft. Alexander Predke, mit dem er seit 2008 zusammenarbeitet, steht kurz davor, in den Klub der 2700er-Supergroßmeister aufgenommen zu werden.

Die vielleicht größten Erfolge seiner Trainerkarriere hat Yuri aber als Trainer von Frauennationalmannschaften erringen können: So arbeitete er zwischen 2000 und 2006 als hauptverantwortlicher Trainer der Frauen für die Russische Föderation, welche unter seiner Leitung bei den Europäischen Mannschaftsmeisterschaften und Olympiaden immer eine Medaille gewann. Hierfür wurde ihm das Verdienstkreuz des Nationalen Olympischen Komitees Russlands in Anerkennung seiner Leistungen verliehen. Hinzu kommt, dass er bei den Schacholympiaden 2014 (Tromsö) und 2018 (Batumi) hauptamtlich für Vorbereitung, Training und Turnierbetreuung der kasachischen Frauennationalmannschaft verantwortlich zeichnete. In beiden Turniere konnte Yuri mit seiner Mannschaft herausragende geteilte vierte Plätze erreichen – unter anderem bei der Schacholympiade 2014 mit einem Nachwuchsteam, dessen Durchschnittsalter bei gerade einmal 21 Jahren lag!

Yuris großartige Erfolge als Trainer kann man auch an den Ergebnissen seiner Schülerinnen und Schüler erkennen: Die Schüler seiner 2006 gegründeten Schachschule in Samara haben bis heute über 200 Medaillen bei Einzel- und Teamwettbewerben wie der Welt- und Europameisterschaft und vielen weiteren internationalen Wettbewerben gewonnen. Hinzu kommen die Qualifikation für den World Cup, das Superfinale der Russischen Meisterschaft und viele weitere Siege bei großen, prestigeträchtigen internationalen Turnieren.
Während des Bewerbungsprozesses hat Yuri wiederholt betont, dass er allen deutschen Kaderspielerinnen dabei helfen möchte, schachlich einen Sprung nach vorn zu machen und ihre starken Leistungen konstanter abrufen zu können – und zwar unabhängig davon, ob sie Schach als Hauptprofession betreiben möchten oder nicht. Hier wird Yuri eng mit unserem neu gewählten Leistungssportreferenten GM Gerald Hertneck zusammenarbeiten.

GM Yakovich wird viele der deutschen Kaderspielerinnen erstmalig beim bevorstehenden Meisterschaftsgipfel in Magdeburg persönlich kennenlernen und in Aktion beobachten können.

Meldung beim Schachbund...

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren