Yu Yangyi gewinnt Katar Open

von André Schulz
04.12.2014 – Yu Yangyi entschied heute die entscheidende Partie um den ersten Preis (25.000 Dollar) beim Katar Open gegen Vladimir Kramnik recht souverän für sich und wurde alleiniger Turniersieger. Anish Giri und Vladimir Kramnik teilen sich den zweiten und dritten Preis. Saleh Salem war bester arabischer Spieler, Bela Khotenashvili beste Frau im Turnier. Arkadij Naiditsch belegte am Ende nur Platz 92. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Der bis dahin so großartig spielende Vladimir Kramnik fand heute in Yu Yangyi seinen Meister. Pech für den 14. Weltmeister: In der entscheidenden Partie musste er zum zweiten Mal hintereinander mit den schwarzen Steinen spielen.

Ein Remis hätte Kramnik aber zum Turniersieg gereicht, da er vor der Runde mit einem halben Punkt Vorsprung vor Yu Yangyi und einem ganzen Punkt Vorsprung vor dem Rest führt. Aufs Brett kam dann die gleiche Anti-Berliner Variante wie in der zweiten Partie des WM-Kampfes Carlsen-Anand und Kramnik geriet ebenfalls unter Druck, wenn auch auf andere Weise. Am Ende gewann der Chinese die Partie recht souverän und wurde Turniersieger.

Anish Giri, Held der ersten Hälfte des Turniers, kam nach zwei Niederlagen gegen Vladimir Akopian zu einem schönen Verteidigungssieg und teils sich mit Kramnik den zweiten und dritten Preis.

Holländisch-Schwedische Gruppe

Giri nimmt Nahrung auf

Bester Araber wurde Saleh Salem aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Der Preis für die beste Frau des Turniers ging an Bela Kotenashvili.

Arkadij Naiditsch wird Katar schnell vergessen wollen. Er unterlag heute auch Kamil Miton und flog damit am Ende sogar aus der Liste der 2700er in der Live-Eloliste. Beste Deutsche waren Artur Jussupov (61.) und Alexander Donchenko (63.), beide mit 5 Punkten.

 

Endstand:

Rg. Snr   Name FED Elo Pkt.  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 13 GM Yu Yangyi CHN 2705 7.5 2905 47.0 50.5
2 1 GM Giri Anish NED 2776 7.0 2870 48.0 52.5
3 2 GM Kramnik Vladimir RUS 2760 7.0 2829 48.0 52.5
4 19 GM Sjugirov Sanan RUS 2673 6.5 2774 43.5 47.0
5 42 GM Durarbayli Vasif AZE 2621 6.5 2734 43.5 46.5
6 28 GM Efimenko Zahar UKR 2644 6.5 2733 42.5 46.0
7 62 GM Salem A.R. Saleh UAE 2586 6.0 2775 48.0 51.0
8 39 GM Volokitin Andrei UKR 2627 6.0 2753 45.0 47.5
9 4 GM Vachier-Lagrave Maxime FRA 2751 6.0 2743 44.0 48.0
10 10 GM Tomashevsky Evgeny RUS 2714 6.0 2734 44.5 47.5
11 31 GM Shankland Samuel L USA 2642 6.0 2732 44.0 47.5
12 45 GM Perunovic Milos SRB 2619 6.0 2727 48.0 51.5
13 8 GM Eljanov Pavel UKR 2719 6.0 2725 42.5 46.5
14 30 GM Ivanisevic Ivan SRB 2643 6.0 2723 46.0 50.5
15 11 GM Bu Xiangzhi CHN 2707 6.0 2720 41.5 44.5
16 14 GM Moiseenko Alexander UKR 2701 6.0 2719 43.0 47.5
17 5 GM Ding Liren CHN 2730 6.0 2718 40.0 43.5
18 38 GM Safarli Eltaj AZE 2628 6.0 2694 41.5 45.0
19 25 GM Movsesian Sergei ARM 2659 6.0 2692 41.5 45.5
20 26 GM Akopian Vladimir ARM 2657 6.0 2684 43.0 47.5
21 41 GM Salgado Lopez Ivan ESP 2622 6.0 2669 38.5 41.5
22 7 GM Jobava Baadur GEO 2722 6.0 2664 38.0 41.0
23 32 GM Vovk Andrey UKR 2640 6.0 2654 42.0 46.0
24 36 GM Adhiban B. IND 2630 6.0 2612 37.0 37.5
25 69 GM Grandelius Nils SWE 2573 5.5 2728 49.0 51.5
26 44 GM Oleksienko Mikhailo UKR 2620 5.5 2719 45.5 49.5
27 84 GM Khotenashvili Bela GEO 2504 5.5 2716 43.5 47.5
28 3 GM Mamedyarov Shakhriyar AZE 2757 5.5 2698 42.5 46.0
29 12 GM Kryvoruchko Yuriy UKR 2706 5.5 2690 45.0 49.5
30 6 GM Harikrishna P. IND 2725 5.5 2689 41.0 45.0
31 70 GM Cornette Matthieu FRA 2566 5.5 2686 45.5 49.5
32 43 GM Naroditsky Daniel USA 2620 5.5 2679 42.5 45.5
33 16 GM Cheparinov Ivan BUL 2684 5.5 2658 41.5 45.5
34 34 GM Romanov Evgeny RUS 2636 5.5 2630 41.5 45.0
35 18 GM Melkumyan Hrant ARM 2678 5.5 2630 39.0 43.0
36 27 GM Mamedov Rauf AZE 2652 5.5 2626 40.5 44.0
37 56 GM Miton Kamil POL 2601 5.5 2621 38.0 41.0
38 20 GM Berkes Ferenc HUN 2669 5.5 2599 38.5 43.0
39 33 GM Rakhmanov Aleksandr RUS 2636 5.5 2580 38.5 42.0
40 71 GM Gabuzyan Hovhannes ARM 2565 5.5 2570 34.5 37.0
41 49 GM Swiercz Dariusz POL 2616 5.5 2550 36.0 38.5
42 107 GM Sundararajan Kidambi IND 2415 5.5 2549 33.5 36.0
43 47 GM Hamdouchi Hicham FRA 2616 5.5 2542 36.5 40.0

... 154 Spieler

Partien:

 

 

Ergebnisse der 9. Runde

Br. Nr.     Name Elo Pkt. Ergebnis Pkt.   Name Elo   Nr.
1 13
 
GM Yu Yangyi 2705 1 - 0 7 GM Kramnik Vladimir 2760
 
2
2 26
 
GM Akopian Vladimir 2657 6 0 - 1 6 GM Giri Anish 2776
 
1
3 4
 
GM Vachier-Lagrave Maxime 2751 ½ - ½ 6 GM Efimenko Zahar 2644
 
28
4 5
 
GM Ding Liren 2730 ½ - ½ GM Adhiban B. 2630
 
36
5 31
 
GM Shankland Samuel L 2642 ½ - ½ GM Eljanov Pavel 2719
 
8
6 38
 
GM Safarli Eltaj 2628 ½ - ½ GM Tomashevsky Evgeny 2714
 
10
7 11
 
GM Bu Xiangzhi 2707 ½ - ½ GM Salem A.R. Saleh 2586
 
62
8 12
 
GM Kryvoruchko Yuriy 2706 0 - 1 GM Durarbayli Vasif 2621
 
42
9 45
 
GM Perunovic Milos 2619 ½ - ½ GM Moiseenko Alexander 2701
 
14
10 19
 
GM Sjugirov Sanan 2673 1 - 0 GM Oleksienko Mikhailo 2620
 
44
11 39
 
GM Volokitin Andrei 2627 ½ - ½ GM Ivanisevic Ivan 2643
 
30
12 3
 
GM Mamedyarov Shakhriyar 2757 5 ½ - ½ 5 GM Swiercz Dariusz 2616
 
49
13 43
 
GM Naroditsky Daniel 2620 5 ½ - ½ 5 GM Harikrishna P. 2725
 
6
14 7
 
GM Jobava Baadur 2722 5 1 - 0 5 GM Anton Guijarro David 2607
 
54
15 69
 
GM Grandelius Nils 2573 5 ½ - ½ 5 GM Melkumyan Hrant 2678
 
18
16 25
 
GM Movsesian Sergei 2659 5 1 - 0 5 GM Jussupow Artur 2581
 
65
17 32
 
GM Vovk Andrey 2640 5 1 - 0 5 GM Lenderman Aleksandr 2598
 
59
18 33
 
GM Rakhmanov Aleksandr 2636 5 ½ - ½ 5 GM Khotenashvili Bela 2504
 
84
19 70
 
GM Cornette Matthieu 2566 5 ½ - ½ 5 GM Romanov Evgeny 2636
 
34
20 41
 
GM Salgado Lopez Ivan 2622 5 1 - 0 5 GM Antipov Mikhail Al. 2520
 
78
21 9
 
GM Naiditsch Arkadij 2719 0 - 1 GM Miton Kamil 2601
 
56

 

Fotos: Turnierseite (Dmitry Rukhletskiy und Maria Emelianova)

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-Results.com...

 


Themen Katar Open

André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

cruser cruser 05.12.2014 10:23
"Yu Yangyi entschied heute die entscheidende Partie um den ersten Preis (25.000 Dollar) beim Katar Open gegen Vladimir Kramnik recht souverän für sich"

Kramnik hat offensichtlich seinen 20jährigen unbekannten Gegner total unterschätzt. Aus psychologischen Gründen (Ex-Weltmeister und Lauf mit 6 aus 6) kämpfte er nicht aus praktischen Gründen um das fehlende Remis zum Turniersieg, sondern wollte auch noch den siebenten Sieg. Diese Fehleinstellung kostete ihm 12.500 Dollar.
Deshalb hat Kramnik seine Verteidigungskunst vermissen lassen. Statt mit 19.-f5? eine weitere Schwäche auf e5 entstehen zu lassen, konnte er mit 19.- c5! seine einzige Schwäche auflösen.
Mit 21.- Sd4! 22. L:d4 L:d4 23. D:c6 D:c6 24. S:c6 L:b2 konnte er sich hartnäckiger verteidigen.
Der Verlustzug aber war 23.- Dd6?
Ein Taktiker würde hier auf Gegenspiel setzen mit 23.-Sd4! 24. S:d4 (24. S:e5 Dd5 25. Dc7 f3! und starkem schwarzen Gegenspiel) e:d4 25. Dd2 und Weiß steht besser, aber viele Schwerfiguren.
Mit dieser "Alles-oder-Nichts"-Einstellung insbesondere gegen schwächere Gegner ist ja auch Naiditsch total gescheitert.
1