ZAP!Chess gewinnt zweimal in Buenos Aires

07.08.2006 – Beim Festival de la Republica Argentina gewann Zap!Chess - Computerweltmerister von 2005 - beide Rundenturniere mit einer durchschnnittlichen Gesamtperformance von 2700 und bleib unbesiegt. Beim Copa Mercusor holte Anthony Cozzie Programm 10,5 aus 13, beim Vincente Lopez-Turnier machte es 9,5 aus 10. Im stärkeren Copa Mercosur belegte der 16-jährige Deutsche Axel Bachmann Schiavo zusammen mit dem 18-jährigen Brasilianer Alexander Hila Fier. Gegen Letzteren gelang Zap!Chess eine hübsche Miniatur, die zeigt, welche Gefahren in der ansonsten so sicheren Berliner Verteidigung verborgen sind. Medienstar des Turniers war wie immer der inzwischen 71-jährige argentinische Nationalheld Oscar Panno. Zap!Chess im Shop kaufen...Mehr...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...

Partien...


Zap!Chess gegen Fier

Alexander Hila Fier wurde das Opfer einer taktischen Wendung, die in einer Partie zwischen zwei Menschen vielleicht unbemerkt geblieben wäre. Ein Computer lässt sich natürlich nicht entgehen:


Überraschung: Sdb5!

Zapchess gegen Fier...

Partien...

Weiterer Partien:

Ciudad de Villa Martelli...
Jose Rubinstein...


Unverwüstlich: Oscar Panno


Axel Bachmann (li.) wurde Zweiter


German Dellamorte wurde Zweiter im Vincente Lopez Turnier


In vino veritas!



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren