Zeit der Veränderungen

01.01.2012 – So überschreibt DSB-Präsident Herbert Bastian seinen Rückblick auf das Jahr 2011, "ein Jahr, das sehr viele Emotionen geweckt hat und noch lange in Erinnerung bleiben wird". Bastian zieht eine kritische und optimistische Bilanz, spricht von "einer Konfrontation mit den eigenen Schwächen" und mahnt strukturelle Veränderungen an, betont jedoch zugleich, dass der Deutsche Schachbund "Grund hat, stolz zu sein". Er verweist dabei auf die vielen Erfolgsgeschichten des deutschen Schachs wie den Sieg bei der Mannschaftsweltmeisterschaft 2011, den Gewinn der Gold- und Silbermedaille beim Mitropa-Cup, Erfolge im Jugend- und im Fernschach und die mit zahlreichen Schulschachgruppen, offenen Turnieren und der Bundesliga lebendige deutsche Schachlandschaft.Herbert Bastians Jahresrückblick beim DSB..., Interview mit der DSB-Spitze...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren