Zug um Zug in den Wahnsinn

von ChessBase
13.07.2011 – Die Idee zu einem Film über Bobby Fischer kam Liz Garbus, als sie am 18. Januar 2008 während eines Fluges die Todesanzeige des kontroversen Schachgenies las. Garbus, die für Dokumentarfilme über die Situation in amerikanischen Gefängnisse (The Farm: Angola, USA) oder den Folterskandal in Abu Ghraib während des Irakkriegs (Ghosts of Abu Ghraib) mehrfach ausgezeichnet worden ist, war sofort fasziniert und begann Material für einen Dokumentarfilm über Fischer zu sammeln. Herausgekommen ist dabei Bobby Fischer Against the World, ein Film mit umfangreichem Originalmaterial und Interviews mit Zeitzeugen. Bobby Fischer Against the World lief bereits in amerikanischen und englischen Kinos und am 4. August, 22 Uhr kann ihn das deutsche Publikum auf Arte sehen. Wer ihn verpasst, dem hilft das Internet: Nach Ausstrahlung steht der Film auf der ARTE-Mediathek ARTE+7 sieben Tage zum kostenlosen Streaming bereit. Programminfo zum Film..., Arte..., Arte+7..., Neues über Bobby..., Bobby Fischer in der Dick Cavett Show (1971)...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren