Zurich Chess Challenge 2015

20.09.2014 – Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Zum Beispiel die Zurich Chess Challenge 2015, die vom 14. bis 18. Februar 2015 in Zürich stattfindet. Sechs Spieler der absoluten Weltklasse, darunter "Rising Star" Fabiano Caruana spielen in der Schweizer Metropole ein Blitz- und ein Rapidturnier sowie ein Turnier im klassischen Schach. Pressemitteilung...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Zurich Chess Challenge 2015
Erneut ein Turnier der Superlative

Pressemitteilung

Vom 13. bis 19. Februar 2015 wird sich erneut die Weltelite des Schachs zur vierten Auflage der "Zurich Chess Challenge" im Hotel Savoy Baur en Ville in Zürich einfinden. Mit Fabiano Caruana, dem überlegenen Sieger des kürzlich beendeten Superturniers in St.Louis, kommt der aktuell wohl attraktivste Schachspieler in unsere Stadt und trifft dort auf die früheren Weltmeister Viswanathan Anand und Vladimir Kramnik sowie auf die absoluten Topspieler Levon Aronian, Sergej Karjakin und Hikaru Nakamura.

Nach einem Blitzturnier zum Auftakt im geschlossenen Rahmen, das die Farbverteilung der folgenden Partieen bestimmt, wird vom 14. bis 18.Februar 2015 ein vollrundiges Turnier mit klassischer Bedenkzeit gespielt bevor am letzten Tag ein Rapidturnier mit vertauschten Farben den Abschluss macht.

Siege im klassischen Turnier werden mit 2 Punkten, ein Unentschieden mit 1 Punkt, Siege im Rapidturnier werden mit 1 Punkt und ein Unentschieden mit einem halben Punkt gewertet. Alle Partien werden live kommentiert und weltweit im Internet übertragen (www.zurich-cc.com).

Ermöglicht wird dieses Turnier erneut durch die grosszügige Unterstützung von Oleg Skvortsov, Besitzer der "International Gemological Laboratories" in Moskau und selbst ein leidenschaftlicher starker Schachspieler mit guten persönlichen Beziehungen zur gesamten Weltelite des Schachs.

Hauptsponsor der Zurich Chess Challenge: Oleg Skvortsov

Ermöglicht wird dieses Turnier erneut durch die grosszügige Unterstützung von Oleg Skvortsov, Besitzer der "International Gemological Laboratories" in Moskau und selbst ein leidenschaftlicher starker Schachspieler mit guten persönlichen Beziehungen zur gesamten Weltelite des Schachs.

Teilnehmer

# Spieler
Land
Rating
Welt
1 Fabiano Caruana
Italien
2836
Nr. 2
2 Levon Aronian
Armenien
2793
Nr. 3
3 Viswanathan Anand
Indien
2785
Nr. 6
4 Sergey Karjakin
Russland
2777
Nr. 7
5 Hikaru Nakamura
USA
2764
Nr. 8
6 Vladimir Kramnik
Russland
2760
Nr. 11

Elo-Schnitt: 2786 = Category XXII

Zeitplan

Programm: Eröffnung und Blitzturnier in geschlossenem Rahmen, Turnierpartien von Samstag, 14.Februar 2015 bis Mittwoch, 18.Februar 2015. Beginn jeweils um 15.00, Zuschauer willkommen. Eintritt frei. Rapidturnier am Donnerstag, 19.Februar 2015, Beginn 11.00 mit anschliessender Schlussfeier, ebenfalls öffentlich zugänglich.

Gespielt wird ein Rundenturnier mit sechs Spielern. Die Bedenkzeit beträgt 120 Minuten für 40 Züge, danach müssen 20 Züge in 60 Minuten gespielt werden. Für den Rest der Partie bekommen die Spieler ab dem 61 Zug zusätzliche 15 Minuten Bedenkzeit sowie einen Zeitaufschlag von 30 Sekunden pro Zug. Sollte eine Partie vor dem 40. Zug Remis enden, folgt eine zusätzliche Schnellpartie (die nicht in die Gesamtwertung eingeht).

Alle Partien werden von Yannick Pelletier und Werner Hug kommentiert und live im Internet übertragen.

Der Spielsaal

Das Turnier findet im Festsaal des Hotels «Savoy Baur en Ville» am Züricher Paradeplatz
statt, wo bereits viele großartige Schachveranstaltungen stattgefunden haben.

Der Hauptsponsor "IGC International Gemological Laboratories" ist ein russisches Unternehmen, das gemologische Gutachten und Bewertung von Edelsteinen durchführt.

Co-Sponsoren: Savoy Chess Corner und Schachgesellschaft Zürich (gegründet 1809, ältester Schachklub der Welt).

Organisation: Schachgesellschaft Zürich

Kontakt: media@sgzurich.ch

 

Offizielle Seite


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren