Zwei Rätsel von Vlastimil Hort

von ChessBase
04.03.2021 – Der reisefreudige Großmeister Vlastimil Hort ist durch die Corona-Krise in seinen Aktivitäten stark eingeschränkt. Was kann er tun? Er schreibt an seinem zweiten Schachgeschichtenbuch und beschäftigt seine Freunde mit dem Lösen von Schachrätseln. Solchen, wie diese hier:

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Zwei Aufgaben

Irgendwie muss man sich ja als Schachspieler die Zeit vertreiben. Vlastimil Hort, der große Bewahrer der Schachgeschichten, arbeitet derzeit an seinem zweiten Buch mit weiteren Erinnerungen. Aber nur arbeiten geht ja auch nicht. Schachturniere gibt es derzeit keine, nur wenige im Internet. Und selber mit der Maus spielen möchte der frühere WM-Kandidat auch nicht. Das würden ihm seine Katzen auch krumm nehmen. Was tun, um geistig fit zu bleiben? Ein Rätsel muss her. Hier sind gleich zwei. (Für die Lösung Monitor drehen.)

 

 

Die zweite Aufgabe ist einfacher (sagt Vlastimil Hort):

 

Meine Partien gegen die Weltmeister

Hort stellte einige seiner Partien gegen die Weltmeister vor und weiß viel über diese großen Persönlichkeiten des Schachs zu berichten.

Mehr...

Meine Schachgeschichten

Vlastimil Hort: Meine Schachgeschichten, Nava-Verlag, 22 Euro, bei Schach-Niggemann

Pressemitteilung zum Buch...

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren