Zweimal Schach im Spiegel

20.10.2005 – Gleich zweimal ist Schach in der aktuellen Ausgaben ein Thema für den Spiegel. Der Schauspieler Andreas Dillschneider wurde in der Rubrik "Was war das los...?" zu seinem Schachboxwettkampf gegen Tihomir "Tiger TAD" Dovramadijev befragt, der am 2.Oktober in Berlin stattfand. Dillschneider konnte sich Vorteile beim Boxen heraus arbeiten, musste aber in Runde neun seine verlorene Partie aufgeben. In einer zweiten Meldung würdigt der Spiegel Veselin Topalovs Sieg bei der Schachweltmeisterschaft, genau genommen Nigel Shorts Beitrag zu diesem Erfolg. Short wurde als lebendiger Talisman von Topalovs Team in einem täglichen Ritual zum Mittag essen eingeladen. Zu Spiegel-Online... Chess Boxing Club Berlin... World Chess Boxing Organisation...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren