80 Jahre Pal Benkö

15.07.2008 – Der ehemalige WM-Kandidat und Weltklasse-Großmeister Pal Benkö feiert heute seinen 80sten Geburtstag. Pal Benkö wurde am 15. Juli 1928 in Amiens geboren und wuchs in Ungarn auf. Im Zweiten Weltkrieg litt er unter dem Terror der Nazis, später landete er in einem sowjetischen Arbeitslager. Nach einem Besuch während eines Turniers in West-Berlin wurde er der Spionage für den CIA verdächtigt. 1957 beantrage er nach der Studentenolympiade in Reykjavik Asyl und emigrierte im folgenden Jahr in die USA. 1959 und 1962 nahm er an den Kandidatenturnieren teil. 1970 überließ er seinen Platz im Interzonenturnier seinem Landsmann Bobby Fischer. Die Verteidigung 1.d4 Sf6 2.c4 c5 3.d5 b5 wird im englischen Sprachraum nach Pal Benkö Benko-Gambit genannt. Neben dem Wettkampfschach gilt seine Liebe dem Problemschach. Aus Anlass des 80sten Geburtstages des Problemfreundes hat das ungarische Magazin Magyar Sakkvilag deshalb ein Thematurnier initiiert.Edward Winter zu den Ursprüngen des Benkö-Gambits... Rezension von Benkös: My Life, Games and Compostions ... Thematurnier für Schachkomponisten...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren