Am Samstag beginnt das Tata Steel-Turnier

von André Schulz
11.01.2018 – Am Samstag ist es wieder soweit. Das Tata Steel-Turnier beginnt, diesmal mit zwei Außenterminen in Hilversum und Groningen. Magnus Carlsen führt das Feld im Masters-Turnier an. Im Challengers ist mit Matthias Blübaum auch ein deutscher Spieler dabei.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Weltklasse in Wijk aan Zee

Auch das Turnierjahr 2018 wird traditionell mit dem Tata Steel- Turnier in Wijk aan Zee eröffnet. Es ist nicht das erste Turnier des Jahres, aber es ist das erste Superturnier. Die Organisatoren in Wijk aan Zee bieten stellen alljährlich ein richtiges Schachfestival in der Sport- und Veranstaltungshalle De Moriaan auf 

im Fischerdörfchen Wijk aan Zee. Die Geschichte des Turniers geht bis auf das Jahr 1938 zurück. Mit Ausnahme von 1945 wurde das Turnier seitdem in jedem Jahr durchgeführt und hat sich nach und nach zu dem Schachfestival entwickelt, das es nun ist. Die besten Spieler des Planeten trafen und treffen auf unzählige Schachfreunde, die als Klub- und Hobbyspieler an einem der vielen Offenen Turniere teilnehmen.

Masters

Im Masters-Turnier, das mit 14 Spielern durchgeführt wird, nehmen mit Magnus Carlsen, Vladimir Kramnik, Viswanthan Anand und Yifan Hou vier Schachweltmeister teil, darunter der amtierende. Von den Top Ten der Weltrangliste sind sechs Spieler am Start. Naben Carlsen und Kramnik sind das Fabiano Caruana, Shakhriyar Mamedyarov, Wesley So und Peter Svidler. Hinzu kommen Vizeweltmeister Sergey Karjakin, der beste niederländische Spieler Anish Giri, der beste U20-Spieler Wei Yi, der junge russische GM Maxim Matlakov, Adhiban Baskaran, der im letzten Jahr für Furore sorgte und schließlich der Sieger des letzten Challengers im letzten Jahr Gawain Jones. 

Teilnehmer Masters

GM Carlsen, Magnus NOR 2834 1
GM Caruana, Fabiano USA 2811 2
GM Mamedyarov, Shakhriyar AZE 2804 3
GM So, Wesley USA 2792 6
GM Kramnik, Vladimir RUS 2787 7
GM Svidler, Peter RUS 2768 10
GM Anand, Viswanathan IND 2767 11
GM Karjakin, Sergey RUS 2753 14
GM Giri, Anish NED 2752 15
GM Wei, Yi CHN 2743 22
GM Matlakov, Maxim RUS 2718 32
GM Hou, Yifan CHN 2680 64
GM Adhiban, B. IND 2655 96
GM Jones, Gawain C B ENG 2640 127

Master Class Band 8: Magnus Carlsen

Freuen Sie sich auf die DVD über das größte Schachgenie unserer Zeit! Lassen Sie sich von unseren Experten Mihail Marin, Karsten Müller, Oliver Reeh und Niclas Huschenbeth die Spielkunst des 16. Weltmeisters erklären. Ein Muss für jeden Schachfan!

Mehr...

Challengers

Im Challengers stellen die Organisatoren von Wijk aan Zee stets einen interessanten Mix aus jungen und erfahrenen Spielern, einheimischen Spielern plus weiblichen Topspielerinnen zusammen. Mit Matthias Blübaum ist diesmal auch wieder ein junger deutscher Spieler am Start. Zur jungen Generation gehören auch Vidit Gujrathi, Jeffrey Xiong, Jorden und Lucas van Foreest, Dmity Gordievsky und Junioren-Weltmeister Aryan Tari. Erwin l'Ami und Benjamin Bok halten die niederländische Flagge hoch. Amin Bassem, Anton Korobov und Michal Krasenkow gehören zur Gruppe der erfahrenen Spieler. Olga Girya und Harika Dronavlli vertreten das weibliche Geschlecht.

Teilnehmer Challengers

GM Vidit, Santosh Gujrathi IND 2718
GM Amin, Bassem EGY 2693
GM Krasenkow, Michal POL 2671
GM Korobov, Anton UKR 2652
GM Bluebaum, Matthias GER 2640
GM L'Ami, Erwin NED 2634
GM Xiong, Jeffery USA 2634
GM Van Foreest, Jorden NED 2629
GM Gordievsky, Dmitry RUS 2622
GM Bok, Benjamin NED 2607
GM Tari, Aryan NOR 2599
GM Harika, Dronavalli IND 2497
WGM Girya, Olga RUS 2489
IM Van Foreest, Lucas NED 2481

Auf dem Playchess-Server und im Webbrowser werden die Partien in Wijk aan Zee live kommentiert. Auf Englisch wechseln sich Yannick Pelletier, Daniel King, Simon Williams und Lawrence Trent mit der Kommentierung ab. Im Deutschen kommentiert Klaus Bischoff und wird an den Freitagen von Oliver Reeh entlastet.

ChessBase Account Premium Jahresabonnement

Ob auf dem Flughafen, im Hotel oder zu Hause auf dem Sofa: mit dem ChessBase PREMIUM Account haben Sie jederzeit Zugriff auf die ganze ChessBase Welt: die neue Mediathek, Taktikserver mit über 60.000 Aufgaben, die Eröffnungstrainings-App, Live Database mit 8 Mio. Partien, der Online-Fritz, Let's Check, playchess.com/schach.de, ...

Mehr...

Zeit- und Kommentatorplan

Tag Runde Ort/ Zeit Englischer Kommentar Deutscher Kommentar
Sa. 13. Jan. Runde 1 Wik aan Zee, 13.30 Yannick Pelletier Klaus Bischoff
So. 14. Jan. Runde 2 Wik aan Zee, 13.30 Daniel King Klaus Bischoff
Mo. 15. Jan. Runde 3 Wik aan Zee, 13.30 Simon Williams Klaus Bischoff
Di. 16. Jan. Runde 4 Wik aan Zee, 13.30 Daniel King Klaus Bischoff
Mi. 17. Jan. Runde 5 Hilversum, 14.00 Simon Williams Klaus Bischoff
Do. 18. Jan Ruhetag      
Fr. 19. Jan. Runde 6 Wik aan Zee, 13.30 Simon Williams Oliver Reeh
Sa. 20. Jan Runde 7 Wik aan Zee, 13.30 Daniel King Klaus Bischoff
So. 21. Jan. Runde 8 Wik aan Zee, 13.30 Yannick Pelletier Klaus Bischoff
Mo. 22. Jan. Ruhetag      
Di. 23. Jan Runde 9 Wik aan Zee, 13.30 Lawrence Trent Klaus Bischoff
Mi. 24. Jan Runde 10 Groningen, 14.00 Yannick Pelletier Klaus Bischoff
Do. 25. Jan. Ruhetag      
Fr. 26. Jan. Runde 11 Wik aan Zee, 13.30 Daniel King Oliver Reeh
Sa. 27. Jan Runde 12 Wik aan Zee, 13.30 Lawrence Trent Klaus Bischoff
So. 28. Jan Runde 13 Wik aan Zee, 13.30 Daniel King Klaus Bischoff

Turnierseite Wijk aan Zee...

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren