Botschafter der Schacholympiade

05.02.2008 – Für die kommende Schacholympiade in Dresden haben die Organisatoren eine Reihe von prominenten Werbeträgern als Botschafter gewonnen. Nachdem mit dem WM-Kandidaten Wolfgang Uhlmann, Sebastian Krumbiegel von den "Prinzen", der Schauspielerin und Musikerin Vaile sowie dem Autor Ronan Bennett bereits Schach und Künste gut verteten waren, konnte mit dem Mathematikprofessor Christan Hesse nun auch die Wissenschaft ins Olympiadeboot geholt werden. Alle Botschafter haben eine starke Schachaffinitär und werden den Sport auf 64 Feldern überzeugend vertreten. Professor Hesse ist den Lesern dieser Seite durch seine geistreiche Schachkolumne und sein Buch "Expeditionen in die Schachwelt" bestens bekannt. Bei der Schacholympiade Dresden wird er den wissenschaftlichen Aspekt des Schachspiels in einem Vortrag zur geltung bringen. Botschafter der Schacholympiade...Pressemitteilung...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Mathematikprofessor ist neuer Botschafter der Schacholympiade Dresden 2008
Christian Hesse hält Vortrag zum Thema „Schach und Mathematik“

Neuer Botschafter der Schacholympiade Dresden 2008 ist Christian Hesse, Mathematikprofessor an der Universität Stuttgart. Der bekennende Schachfreund wird sich in der Öffentlichkeit verstärkt für das weltweit größte Schachereignis einsetzen, das vom 12. bis 25. November 2008 zum ersten Mal seit 38 Jahren in Deutschland stattfinden wird. So hat Hesse angekündigt, sich insbesondere für ein attraktives Rahmenprogramm zur Schacholympiade zu engagieren: Unter anderem wird der einst jüngste Professor Deutschlands in Dresden einen öffentlichen Vortrag im Rahmen des Workshops „Schach und Mathematik“ vom 21. bis 23. November 2008 halten. „Ich bin gerne Botschafter der Schacholympiade Dresden 2008, da wir ein sehr schönes Schach-Event zu erwarten haben, das mit Sicherheit eine große Wirkung auf die breite Öffentlichkeit erzielen wird“, begründet Hesse sein Engagement.

Der Wissenschaftler genießt in Schachkreisen einen großen Bekanntheitsgrad, das unter anderem auf sein Buch „Expeditionen in die Schachwelt“ und zahlreiche Kolumnen in renommierten Schachforen im Internet zurückzuführen ist. Christian Hesse ist bereits der fünfte Prominente, der sich öffentlich für die Schacholympiade einsetzt. Bisher werben Schach-Großmeister Wolfgang Uhlmann, der Sänger Sebastian Krumbiegel („Die Prinzen“), die Sängerin und Schauspielerin Vaile („Marienhof“) und der irische Bestseller-Autor Ronan Bennett („Zugzwang“) für das internationale Sportereignis mit Nationalteams aus rund 150 Ländern.

Eine Auflistung aller Botschaften gibt es im Internet auf der offiziellen Homepage der Schacholympiade unter www.dresden2008.de in der Rubrik „Die Botschafter“.

 

 

 

 

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren