Carlsen gewinnt Match gegen Predojevic

30.06.2013 – Natürlich war Magnus Carlsen beim Freundschaftswettkampf gegen Borki Predojevic der klare Favorit, doch am Ende gewann er nur knapp. Nach vier Schnellpartien stand es 2,5:1,5 für die Nummer eins der Weltrangliste. Drei Partien endeten Remis, eine gewann Carlsen. Einmal profitierte er dabei von seiner Fähigkeit, in scheinbar einfachen Stellungen Chancen zu finden.  Bericht und Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Gespielt wurde der Schnellschachwettkampf zwischen Magnus Carlsen und Borki Predojevic im norwegischen Lillehammer. Der Wettkampf bildete dabei den Auftakt zur norwegischen Meisterschaft, die vom 29. Juni bis 6. Juli in Lillehammer stattfindet.

Lillehammer

 

Gespielt wurde im Radisson Blu Hotel und Radisson Blu war einer der Hauptsponsoren des Wettkampfs.

 

Es war ein echter Freundschaftswettkampf in entspannter und gelöster Atmosphäre.

Doch bei aller Freundschaft - in den Partien zeigten Carlsen und Predojevic Kampfgeist

In den ersten beiden Partien des Wettkampfs hatte Predojevic keine große Mühe gehabt, Carlsen auf Distanz zu halten. Carlsen hatte weder in der ersten noch in der zweiten Partie je ernsthafte Gewinnchancen. Doch in der dritten Partie war Carlsen in seinem Element. Predojevic spielte die Eröffnung mit Weiß zurückhaltend und Carlsen erhielt bei vereinfachter Stellung leichten Vorteil. Den baute er im weiteren Verlauf der Partie aus und gewann nach einem Qualitätsopfer im Endspiel schließlich durch seine Freibauern.



 

 Borki Predojevic

 

Kurzer Austausch nach der Partie

 Die vierte und letzte Partie endete dann wieder mit Remis. Damit gewann Carlsen den Wettkampf ungefährdet, aber knapp mit 2,5:1,5.


Alle Partien

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren