Carlsen spricht über WM-Kampf

02.10.2013 – Am 7. November beginnt der WM-Kampf zwischen Herausforderer Magnus Carlsen und WM Vishy Anand im indischen Chennai offiziell, am 9. November wird die erste Partie gespielt. Das Medieninteresse ist bereits groß und wird wohl noch größer werden. Die norwegische Internetseite News in English hat einen interessanten Artikel über Carlsens Sicht auf das Match veröffentlicht.  Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

"Ich rechne damit, jedes Turnier zu gewinnen, in dem ich spiele", wird Magnus Carlsen dort zitiert. Dementsprechend optimistisch ist er auch in Bezug auf seine Chancen, der neue Weltmeister zu werden. Allerdings räumt Carlsen ein, dass der siebte Platz auf der Weltrangliste, den Anand zur Zeit einnimmt, dem Weltmeister nicht gerecht wird. Carlsen glaubt, dass der Wettkampf ein harter Kampf wird.

Magnus Carlsen wirkt vielleicht nicht immer optimistisch, aber er glaubt an einen Sieg gegen Anand (Bild: News in English).

Was seine Wettkampfstrategie betrifft, so zitiert "English News" die 22-jährige Nummer eins der Welt wie folgt: “Ich glaube, er muss in der Eröffnung gut vorbereitet sein und seine Konzentration aufrecht halten können, sonst wird er bestraft. ... Ich will einfach nur versuchen, ihn zu beeindrucken, ihn so lange wie möglich am Brett zu halten." "Lange genug", so Carlsen mit einem seltenen Lächeln, "dass er einfach zusammenbricht."

Über seine schachliche Vorbereitung äußerte sich Carlsen nicht, erläuterte jedoch kurz, wie er mit dem indischen Essen umgehen wird und verwies noch einmal darauf, dass er mit dem Austragungsort Chennai immer noch nicht wirklich zufrieden ist.

Zum Artikel...

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren