Champions Chess Tour Finale: Carlsen fast am Ziel

02.10.2021 – In der am Freitag gespielten 6. Runde des Finalturniers der "Meltwater Champions Chess Tour" hat Wesley So einen vielleicht entscheidenden Rückschlag erlitten: Bei seinem 1:3 gegen Teimour Radjabov blieb der hartnäckigste Verfolger des Tabellenführers Magnus Carlsen punktlos, während Carlsen sich bei seinem Sieg (nach Tiebreak) gegen Anish Giri mit zwei weiteren Punkten für die Gesamtwertung zu versorgen wusste. Der Vorsprung des Weltmeisters auf So beträgt jetzt 7 Punkte - eine Welt, angesichts von nur noch maximal 9 zu vergebenden Zählern. Carlsen darf sich also voraussichtlich in Kürze mit dem von den Veranstaltern ausgelobten Titel eines "world's top online chess player" schmücken. | Fotos: Play Magnus Group

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Meltwater Champions Chess Tour - Finale

Die vier regulären Partien zwischen Magnus Carlsen und Anish Giri waren allesamt remis ausgegangen, so dass ein aus zwei Blitzpartien bestehender Tiebreak angesetzt werden musste. In diesem Stichkampf gewann der Weltmeister die erste Partie und gestaltete die zweite unentschieden, was das Match mit 2:1 Punkten zu seinen Gunsten in die Gesamtwertung einfließen lassen sollte.

Die von Carlsen gewonnene Blitzpartie hatte es schon deswegen in sich, weil der Weltmeister sich entschieden hatte, mit drei Leichtfiguren gegen Giris Dame kämpfen zu wollen. Eine Blitzpartie nur, aber es waren schöne Züge zu sehen, so z.B. das weltmeisterliche 23. ... Lc8! und die sich an Giris 24.g5 anschließende Konsolidierung der schwarzen Stellung, die in ein perfektes Zusammenspiel der vielen Leichtfiguren einmünden sollte:

 

Master Class Band 8 - Magnus Carlsen 2.Auflage

Sehen Sie, welche Eröffnungen Carlsen wählt, um seinen Gegner im Mittelspiel strategisch zu überspielen oder ein vorteilhaftes Endspiel zu erhalten.

Mehr...

Nachdem er die ersten beiden Partien gegen Teimour Radjabov verloren hatte, konnte sich Wesley So zwar mit einem Sieg in Partie 3 noch einmal zurückmelden, musste dann aber das vierte Spiel unbedingt gewinnen, um in dieser Runde noch Punkte zu holen.

Diese Situation des Gewinnen-Müssens ist ja meist nicht sehr hilfreich, was die vierte Partie wieder einmal beweisen sollte. So verlor schnell:

 

My Black Secrets in the Modern Italian

Italienisch gilt als gediegener Partieanfang, bei dem wenig Figuren getauscht werden und gehaltvolle Stellungen entstehen, in denen es mehr auf Pläne ankommt als auf forcierte Varianten. So zeigt hier die Pläne aus schwarzer Sicht.

Mehr...

Wesley So muss jetzt sogar aufpassen, dass er seinen 2. Platz nicht noch an Teimour Radjabov verliert

Ergebnisse der 6. Runde

Stand nach der 6. Runde

Partien

 

Turnierseite

Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren