Computerwettkampf: Zweite Partie remis

07.06.2007 – Auch die zweite Partie im Computerwettkampf zwischen Computerschachweltmeister Deep Junior und Mensch-Maschine-Sieger Deep Fritz in Elista endete remis. Deep Junior wählte gegen 1.d4 von Deep Fritz die Grünfeld-Verteidigung. Zur Diskussion stand dann die moderne Abtauschvariante mit dem ungeklärten Abspiel 9...Sc6/ 13...Lc7. Im 18. Zug verließ Deep Junior die bekannten Wege. In der Folge konnte Deep Fritz im Endspiel mit Turm und Läufern viele Bauern erobern, doch ein israelischer Freibauer kostete ihn eine Figur. Am Ende entstand ein Remisendspiel, bei dem zwei weiße Bauern einen schwarzen Mehrläufer kompensierten. Turnierseite... ; Alle Partien bisher... Deep Fritz und Deep Junior im Shop kaufen...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren