Neu: Das Spielertypen Standardmodell - Zur Selbstanalyse und Vorbereitung auf Gegner

20.12.2021 – Spielstile im Schach sind ein wichtiges und entsprechend oft diskutiertes Thema. GM Dr. Karsten Müller und GM Luis Engel greifen ein auf 4 Spielertypen beruhendes Modell von GM Lars Bo Hansen auf – und zwar ‘Aktivspieler’, ‘Pragmatiker’, ‘Theoretiker’ und sogenannte ‘Reflektoren’. Deren jeweilige Stärken und Schwächen werden anhand vieler Beispiele erläutert anhand derer der Leser versuchen kann, sich dem ein oder anderen Spielertypus zuzuordnen.

Das Spielertypen Standardmodell - Zur Selbstanalyse und Vorbereitung auf Gegner Das Spielertypen Standardmodell - Zur Selbstanalyse und Vorbereitung auf Gegner

Spielstile im Schach sind ein wichtiges und entsprechend oft diskutiertes Thema. GM Dr. Karsten Müller und GM Luis Engel greifen ein auf 4 Spielertypen beruhendes Modell von GM Lars Bo Hansen auf – und zwar ‘Aktivspieler’, ‘Pragmatiker’, ‘Theoretiker’ und

Mehr...

Das Spielertypen Standardmodell - Zur Selbstanalyse und Vorbereitung auf Gegner

von Dr. Karsten Müller und Luis Engel

„Im Rahmen der Vorbereitung auf meinen nächsten Gegner ... spielen immer wieder bestimmte Charakterzüge eine Rolle, die ich diesem Spieler zuzuordnen versuche. … Hier kann es hilfreich und zeitsparend sein, beispielsweise durch gespielte Eröffnungen Rückschlüsse auf den Spielertypus und damit auch auf Stärken und Schwächen zu ziehen – oder über bekannte Spielereigenschaften Hinweise auf die Wahrscheinlichkeit betreffs der Wahl bestimmter Eröffnungsvarianten zu bekommen.

Diese und zahlreiche weitere Überlegungen werden in dem vorliegenden Werk gebündelt und systematisch dargestellt. Die Einteilung in vier prototypische Spielernaturen ist ausgesprochen hilfreich bei der Beantwortung von Fragen, die nicht nur die Partievorbereitung betreffen, sondern beispielsweise auch die Bestimmung der eigenen Charakteristik als Schachspieler.

Darüber hinaus gibt das Werk Amateuren und Schachinteressierten einen hilfreichen Leitfaden an die Hand, um sich ein eigenes Bild von diesem oder jenem Spieler machen zu können.”

(Auszüge aus dem Vorwort von GM Vincent Keymer)

• Videospielzeit: 7 Stunden (Deutsch)

Das Spielertypen Standardmodell - Zur Selbstanalyse und Vorbereitung auf Gegner

Spielstile im Schach sind ein wichtiges und entsprechend oft diskutiertes Thema. GM Dr. Karsten Müller und GM Luis Engel greifen ein auf 4 Spielertypen beruhendes Modell von GM Lars Bo Hansen auf – und zwar ‘Aktivspieler’, ‘Pragmatiker’, ‘Theoretiker’ und

Mehr...

Luis Engel, Jahrgang 2002, ist mit 17 Jahren Großmeister geworden und wurde 2020 Deutscher Meister. Ein Jahr später gewann Engel das German Masters, ein Rundenturnier mit zehn deutschen Spitzenspielern, welches oberhalb der gleichzeitig stattfindenden Deutschen Meisterschaft angesiedelt ist. Er spielt in der 1.Bundesliga für den Hamburger SK und studiert Jura.

Karsten Müller gilt als einer der größten Endspielexperten weltweit. Dazu hat sein zusammen mit Frank Lamprecht verfasstes Buch „Grundlagen der Schachendspiele“ ebenso beigetragen wie seine Kolumnen auf den Webseiten ChessCafe und Chess-

Base sowie im ChessBase Magazin. Müllers ChessBase-DVDs im Fritztrainer-Format über Endspiele sind Bestseller. Im Chess- Base Videoportal begrüßt er regelmäßig illustre Gäste zu seinen Endspielshows. Der Großmeister und promovierte Mathematiker lebt in Hamburg, wo er auch für den HSK mehr als 25 Jahre in der Bundesliga auf Punktejagd ging.

Links:

Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Pemoe6 Pemoe6 21.12.2021 06:47
Ja, was hat denn die (Nahschach-)ELO überhaupt mit Endspielexpertentum zu tun? Hier geht es doch um Fleißarbeit, endlose systematische tiefe Computeranalysen etc. - das ist eher wissenschaftliche Forschungsarbeit.
Da könnte man bspw. genauso sagen, mit einer Nahschach-ELO von unter 2000 könnte man nicht ins Finale der Fernschachweltmeisterschaft kommen - stimmt aber auch nicht (aus unserem Club hat's mal einer geschafft).
Seekadettenpatt Seekadettenpatt 21.12.2021 02:21
Wer sind denn die Größen und Experten aus Russland? Dann nenn bitte mal ein paar Namen. Der Status von Karsten Müller als Endspielexperte ist meines Wissens unumstritten. Mark Dworetski war sicherlich ein russischer Experte in diesem Bereich, aber wer sonst und jetzt?
Sturmaske Sturmaske 21.12.2021 09:10
Wie kann denn ein Spieler mit gerade einmal nur 2532 ELO zu den weltbesten Endspielexperten weltweit gezählt werden?
Nur alleine schon in Russland gibt es da ganz andere Größen und Experten.
1