DEM: Fridmans Blackout

10.09.2013 – Im Spitzenspiel der 4. Runde besiegte Klaus Bischoff Daniel Fridman. Der Frankfurter profitierte von einem Blackout seines Gegners, der diesen eine Qualität und die Partie kostete. Rainer Buhmann schlug Felix Graf und führt das Feld nun zusammen mit Bischoff an (je 3,5 Punkte). Sieben Spieler folgen mit einem halben Punkt Rückstand.  Bericht, Bilder, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Tag Vier - Vom Reiz des königlichen Spiel und dem menschlichen Faktor

 

In der Spitzengruppe können Klaus Bischoff und Rainer Buhmann sich mit Siegen gegen Daniel Fridman und Felix Graf vom Feld absetzen. Im Verfolgerfeld siegen Rene Stern und Rasmus Svane. 

Rasmus Svane gewinnt...

... gegen Malte Colpe

Der Reiz des königlichen Spiels liegt vor allem im menschlichen Faktor. Das weiß jeder, der schon mal mehrere Partien gegen kalte, nahezu fehlerlose Computer gespielt hat. Alsbald meidet man jene Konfrontation und nutzt den Rechner nur noch zur Analyse.

Spielen jedoch menschliche Konzentration, deren Mängel, die körperliche Konstitution und viele andere Unzulänglichkeiten und Umstände, die uns stören oder ablenken, eine Rolle, dann wird es spannend und interessant. In der heutigen Runde 4 "menschelte" es, denn an Brett 1 beim ersten Großmeisterduell dieser Meisterschaft hatte Turnierfavorit und Titelverteidiger GM Daniel Fridman einen Blackout.

Daniel Fridman mit Blackout

Sein Kontrahent GM Klaus Bischoff wählte eine geschickte Zugfolge, um doch noch in ein Wolgagambit überzulenken. Fridman nahm die Herausforderung an, aber Bischoff kam zu einer der bekannten Idealstellungen in diesem Gambit mit mächtig Druck am Damenflügel. Im 21. Zug passierte dann etwas, was man bei einem Spieler der Klasse von Fridman selten sieht - ein Blackout, der unmittelbar die Qualität kostete, nämlich 21.Td1?? wonach Bischoff 21...Lb3 mit Qualitätsgewinn hatte. Danach hatte der routinierte Bischoff keine Mühe mehr den Vorteil souverän zu verwerten. Ein herber Rückschlag für Fridman in Sachen Titelverteidigung!

An Brett 2 kam es zur Partie GM Rainer Buhmann-Felix Graf. In einem slawischen Abspiel mit schwarzem Fianchetto auf g7 wählte Buhmann die Abtauschvariante und behielt leichten Vorteil, doch hätte Graf mit Aktivität wohl den ungefähren Ausgleich bewahren können, doch im 23. Zug spielte er 23...Dd5? (statt z.B. 23...Ta4), was die B-Linie preisgab, die sich Buhmann mit 24. Tb1 sofort zunutze machte. Wenige Züge später gab Felix Graf die hoffnungslose Stellung auf. GM Martin Krämer und IM Dennis Wagner lieferten sich ein interessantes Theorie-Duell im Grünfeldinder mit einem gerechten Remis-Schluss.

Eine unglaubliche, verrückte Remis-Partie lieferten sich IM Alexander Donchenko - IM Matthias Blübaum. Man wird den Eindruck nicht los, dass hier häusliche Vorbereitung eine große Rolle gespielt haben mag.

Alexander Donchenko

Ergänzend muss man noch IM Rene Stern erwähnen, der eine starke Partie gegen Nikolas Lubbe für sich entscheiden konnte und dann noch die verblüffende Remispartie IM Hagen Pötsch - WGM Zoya Schleining, in der Weiß eine klare Gewinnstellung noch verdarb.

Es führen nun die beiden Großmeister Rainer Buhmann und Klaus Bischoff mit je 3,5 Punkten, die morgen auch die Klingen kreuzen werden.

 

Stand nach vier Runden

 

Nr. Titel Spieler TWZ Sp Pkt BuSu
1. GM Buhmann,Rainer 2580 4 3.5 0.0
2. GM Bischoff,Klaus 2500 4 3.5 0.0
3. GM Krämer,Martin 2542 4 3.0 0.0
4. IM Blübaum,Matthias 2514 4 3.0 0.0
5. IM Stern,Rene 2509 4 3.0 0.0
6. IM Wagner,Dennis 2472 4 3.0 0.0
7. IM Donchenko,Alexander 2467 4 3.0 0.0
8. IM Svane,Rasmus 2445 4 3.0 0.0
9. Oberhofer,Andre 2329 4 3.0 0.0
10. GM Fridman,Daniel 2614 4 2.5 0.0
11. Graf,Felix 2481 4 2.5 0.0
12. IM Poetsch,Hagen 2468 4 2.5 0.0
13. IM Kopylov,Michael 2457 4 2.5 0.0
14. FM Braun,Vitali 2403 4 2.5 0.0
15. WGM Schleining,Zoya 2377 4 2.5 0.0
16. FM Carow,Johannes 2375 4 2.5 0.0
17. IM Braun,Christian 2362 4 2.5 0.0
18. FM Pfretzschner,Roland 2232 4 2.5 0.0
19. IM Plischki,Sebastian 2436 4 2.0 0.0
20. Lubbe,Nikolas 2432 4 2.0 0.0
21. IM Schöne,Ralf 2345 4 2.0 0.0
22. Colpe,Malte 2338 4 2.0 0.0
23. Zieher,Hartmut 2300 4 2.0 0.0
24. FM Müller,Reinhold 2249 4 2.0 0.0
25. Schwarz,Frank 2249 4 2.0 0.0
26. Frischmann,Rick 2230 4 2.0 0.0
27. Paul,Johannes 2227 4 2.0 0.0
28. IM Jugelt,Tobias 2429 4 1.5 0.0
29. FM Krassowizkij,Jaroslaw 2381 4 1.5 0.0
30. FM Vatter,Hans-Joachim 2288 4 1.5 0.0
31. FM Litwak,Aleksej 2230 4 1.5 0.0
32. Commercon,Simon 2187 4 1.5 0.0
33. IM Bastian,Herbert 2339 4 1.0 0.0
34. FM Marcziter,Dmitrii,Dr. 2265 4 1.0 0.0
35. Schlenker,Jörg 2217 4 1.0 0.0
36. Seyfried,Claus 2185 4 1.0 0.0
37. WFM Jussupow,Nadia 2156 4 1.0 0.0
38. CM Schellmann,Frank 2098 4 1.0 0.0
39. Schreiber,Kevin 1920 4 1.0 0.0
40. Tabatt,Hendrik 2303 4 0.5 0.0
41. Lochte,Thomas 2141 4 0.5 0.0
42. Bär,Sören,Prof. Dr. 2139 4 0.0 0.0

 

Partien der Runden 1 bis 4

 

 

Turnierseite

 

Von Manfred Menacher
Fotos: Axel Fritz

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren