Dizdarevic gewinnt in Wien

25.08.2003 – Durch die bessere Sonderwertung gewinnt Emir Dizdarevic (Foto) die Internationale Wiener Stadtmeisterschaft knapp vor Stefan Kindermann und sechs weiteren Spielern mit 7 Punkten, unter denen sich mit Stefan Löffler ein weiterer Teilnehmer aus Deutschland befindet. Turnierfavorit Kortschnoj hatte in der letzten Runde gegen den Internationalen Meister Manik gewonnen, Sergey Karjakin verlor seine Partie gegen Stefan Löffler. Unsere Korrespondentin Eva Maria Zickelbein, Mitglied des Hamburger Frauenbundesliga-Teams kam mit beachtlichen 4,5 Punkten auf 50% (Platz 88-123, nach Wertung Platz 109 bei 220 Teilnehmern.) Partien der letzten beiden Runden... Rangliste, Ergebnisse, etc. bei Wienerzeitung... Turnierseite...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren