Ein Schachfest mit Fritz 18

von Frederic Friedel
27.12.2021 – Kürzlich haben wir alle Schachfreunde in unserem Fritz 18-Gewinnspiel aufgefordert, Glanzpartien einzuschicken. Viele Fritzfreunde sind dem Aufruf gefolgt, zum Beispiel Andreas Krentel. Er ist Physiotherapeut, hat vor 15 Jahren in einem Schachklub gespielt, und wollte nun wissen, ob er es noch kann. Mit Fritz 18 fand er den idealen Schachpartner! Und es wurde wie in der guten alten Zeit im Schachklub. Andreas hat uns ein paar Partien geschickt, um zu zeigen, wie Fritz 18 ihn zu großen Taten ermutigte.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Andreas Krentel ist 51 Jahre alt. Er arbeitet als Physiotherapeut in einer urologischen Klinik in Bad Wildungen. Vor 15 Jahren hat er in einem Schachverein gespielt. "Ob ich eine Partie gewonnen oder verloren habe, war für mich nicht so wichtig. Ich genieße die einzelnen Momente und die vielen Möglichkeiten, die das Spiel bietet. Ich denke viel über Schach nach, weil es ein sehr gutes Training für den Verstand ist."

Allerdings ist Andreas nicht mehr wirklich aktiv. "Im Verein wird nur Blitz gespielt", erzählt er, "und die starken Spieler bleiben unter sich. Deshalb habe ich aufgehört, dorthin zu gehen. Ich bin schon seit einiger Zeit ohne Verein."

Was sollte er also tun?  Er hatte immer versucht, seine Schachkenntnisse auf dem neuesten Stand zu halten, fand aber nur noch selten einen Gegner, gegen den er seinen Fähigkeiten testen konnte.

Jetzt fand er einen perfekten Schachpartner: den neuen Fritz 18! Und plötzlich war es wie in der guten alten Zeit im Schachklub. "Der neue Fritz gibt mir die Möglichkeit, dynamische Situationen zu schaffen und zu versuchen, sie auszuarbeiten. Ich nutze die Hinweise, die Fritz mir gibt, aber mit Bedacht - das heißt, ich gehe sparsam damit um. Ich denke zuerst für mich selbst und bin froh, wenn der gute alte Fritz das auch so sieht."

Hier sind zwei unterhaltsame Partie, die Andreas gegen das Programm gespielt hat:

 

 

 

 

"Nun, ich habe einige schöne Partien gegen einen tollen Trainingspartner gewonnen", schreibt Andreas, "einer, der mich langsam wieder ins Spiel gebracht hat. Ich war wie ein kleines Kind, das an der Hand geführt wird - aber das Wichtigste war, dass ich selbst laufen musste, dass ich die entscheidenden Schläge selbst finden musste. Ich genieße die wunderbaren Trainingseinheiten mit Fritz sehr."

Fritz 18

Geführt, Berührt! Der neue Weg zu glorreichen Partien.
Fritz, das "populärste deutsche Schachprogramm" (Der Spiegel), bietet alles, was der Schachfreund braucht.

Mehr...

Das Fritz 18-Gewinnspiel

Gewinnen Sie ein Privattraining mit dem internationalen Top-Trainer Rustam Kasimdzhanov!

Das große Fritz18-Gewinnspiel bietet viele tolle Gewinne. Was müssen Sie tun? Schicken Sie uns eine Glanzpartie, auf die Sie stolz sind! Sie haben gerade keine zur Hand? Spielen Sie eine frische Glanzpartie gegen Fritz18. Im „Geführt-Berührt“-Modus gelingen Ihnen glorreiche Siege. Fritz sagt keine Züge vor, - die müssen Sie selbst finden, aber mit den visuellen und sprachlichen Hinweisen und der wahlweise zugeschalteten Rechenhilfe  gewinnen Sie gegen Fritz! Kraftvollen Gewinnkombination, Opfer, Fallen: alles ist möglich! Mit Fritz18 lernt man angreifen! So macht Schach gegen Fritz Spaß! Zeigen Sie uns Ihre Glanzpartie! Unter den Einsendern verlosen wir attraktive Preise! Die schönsten Partien zeigen wir auf unserer Webseite!

Die Regeln:

Teilnehmen kann jeder, der uns eine von ihm gespielte „Glanzpartie“ schickt. Mit Fritz18 geht’s am besten, nämlich so: Mit Fritz 18 Glanzpartien spielen...

Die Glanzpartie muss per Email an folgende Adresse geschickt werden: glanzpartie@chessbase.com   

Einsendeschluss: 31. Dezember 2021 um 24.00 h

Unter allen Teilnehmern losen wir die ausgelobten Preise aus. Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt per Email spätestens am 14. Januar 2022.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Alle Einsender erklären sich mit der Veröffentlichung ihrer Partie einverstanden, insbesondere auf den ChessBase Nachrichtenseiten.

Die Preise:

1. Preis

Privattraining mit GM Rustam Kasimdzhanov (90min online auf Deutsch oder Englisch)

2. Preis

VIP-Video-Blitzturnier auf playchess.com: 10 Gewinner nehmen an einem Online-Blitzturnier mit einem bekannten GM teil. Mit Video.

3. - 13. Preis

je 1 ein Gutschein à 50 €

14. - 24. Preis

je 1 ein Gutschein à 25 €

 

Links


Chefredakteur der englischen ChessBase-Seite. Hat in Hamburg und in Oxford Philosophie und Linguistik studiert und sein Studium mit einer Arbeit über Sprechakttheorie und Moralsprache abgeschlossen. Eine Karriere an der Universität gab er auf, um Wissenschaftsjournalist zu werden und Dokumentationen für das deutsche Fernsehen zu produzieren. Er ist einer der Mitbegründer von ChessBase.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

heuw73 heuw73 28.12.2021 08:29
Ich als Anfänger finde das Fritz 18 auch sehr gelungen. Man muss ja nicht jeden Hinweis nehmen, gezielt einsetzen ist das Motto. Ansonsten würde man als Anfänger nie das Potenzial einer Partie erfahren. Trotzdem ist es wichtig ohne Tips auch zu spielen, sonst verlässt man sich zu sehr darauf. Gut am neuen Fritz finde ich auch die Erweiterung beim unterstützten Rechentraining, hier müssen erstmal die Kandidatenzüge ermittelt werden. Tolle Erweiterung.
1