Kandidat vor Durchbruch

von Karsten Müller
18.02.2020 – Ein Kandidat ist ein Bauer einer Mehrheit, der auf seiner Linie kein Gegenüber hat. Normalerweise ist Aaron Nimzowitschs Faustregel "Kandidat vor" zur Mobilisierung einer Bauernmehrheit gut und richtig. Aber keine Regel ohne Ausnahmen.

Endspiele von Fischer bis Carlsen Endspiele von Fischer bis Carlsen

Lassen Sie sich vom Endspielexperten Dr Karsten Müller die Finessen der Weltmeister präsentieren und erklären.

Mehr...

 

 

Schachendspiele 1 - Grundlagen für Einsteiger

Der erste Teil von Karsten Müllers Trainingsreihe kann ganz ohne Endspielvorkenntnisse in Angriff genommen werden, nur die Beherrschung der Schachregeln wird vorausgesetzt. Aber auch für manch einen Vereinsspieler wird dieser Kurs eine willkommene Auffrischung bedeuten, was ein Blick in den Inhalt belegt. Das Themenspektrum reicht vom Mattsetzen mit der Dame, dem Turm oder zwei Läufern bis hin zum Matt mit Läufer und Springer. Dazu werden die Grundlagen der Bauernendspiele sowie der Endspiele Springer gegen Bauern, Läufer gegen Bauern, Läufer gegen Springer, Dame gegen Bauern, der Springer- und Läuferendspiele sowie der gleichfarbigen und ungleichfarbigen Läuferendspiele vermittelt.
Über 5 Stunden Videospielzeit.

Mehr...

Karsten Müller betreut seit vielen Ausgaben die Endspielrubrik des ChessBase Magazins. In jeder Ausgabe des ChessBase Magazins finden Sie neben klassischen Analysen auch interaktive Videoaufnahmen zu den sehenswertesten Endspielen. Hier hat der Nutzer die Chance, die Lösungen und Varianten am Brett auszuprobieren und bekommt direkt im Anschluss das Videofeedback des Autors.

Power Play 15 - Praktische Bauernendspiele

Basierend auf den Erfahrungen aus seiner eigenen Praxis und mit Hilfe klassischer Beispiele vermittelt Daniel King essentielles Grundwissen in den Bauernendspielen. Nach Vorstellung der Motive und Themen können Sie im zweiten Abschnitt Ihre Kenntnisse anhand typischer Szenarien aus praktischen Partien testen.
Video-Laufzeit: 4 Stunden.

Mehr...

ChessBase Magazin #193

Die Highlights dieser Ausgabe

  • Topspieler kommentieren:
    Caruana, So, Jones, Wang Hao, Huschenbeth, Vitiugov, McShane, Vidit und viele andere

  • Neu: Zug für Zug!
    Martin Breutigam startet seine interaktive Trainingsreihe mit der Partie Grischuk vs. Vachier-Lagrave (Video)

  • Kortschnojs Französisch-Endspiel
    Mihail Marins Empfehlung geht weit über die Eröffnung hinaus
     
  • Ich und die neuen Engines
    Tanmay Srinath rammt die Berliner Verteidigung
     
  • "Wenn selbst ich eine Figur opfere …"
    Anish Giri zeigt einen rasanten Königsangriff aus Batumi, eingeleitet durch das Turmmanöver Ta3-g3!
     
  • Traxler-Variante widerlegt?
    Renato Quintiliano klärt 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lc4 Sf6 4.Sg5 Lc5
     
  • Zerlegt auf dem Feld g4!
    Jan-Krzysztof Duda analysiert seinen Endspielsieg über Yu Yangyi vom Grand Prix in Hamburg
     
  • "Einfach und stark!"
    Oliver Reeh lädt Sie ein zu einem geradlinigen Königsangriff mit Epaulettenmatt-Finale. (Video)
     
  • "I don't mind playing opening lines from both sides"
    Pentala Harikrishna erläutert seine Gewinnpartie mit der Benoni-Verteidigung gegen Adhiban (Video-Interview)
     
  • Mit Bodycheck und Regenschirm!
    Karsten Müller zeigt, wie man im Turmendspiel zum Erfolg kommt – lehrreich und praxisnah!
     
  • Playing the Marshall anyway!
    Simon Williams diskutiert Daniil Dubovs 8…d5 gegen Anti-Marshall (Video)
     
  • Dubov-Perle
    Igor Stohl analysiert den Kracher Dubov-Svane aus Batumi – vom Eröffnungsduell bis zum Mattfinale!


    Erstklassiges Training im neuen ChessBase Magazin-Layout!

 

 Jetzt im ChessBase Shop bestellen!

Einzelausgabe: 19,95€ oder im Jahresabo (6 Ausgaben) 99,70€

Lieferbar per Download oder auf DVD-ROM mit Begleitheft (Post). Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands.

 



    Karsten Müller gilt als einer der größten Endspielexperten weltweit. Dazu hat sein zusammen mit Frank Lamprecht verfasstes Buch „Grundlagen der Schachendspiele“ ebenso beigetragen wie seine Kolumnen auf der Webseite ChessCafe sowie im ChessBase Magazin. M.s ChessBase-DVDs im Fritztrainer-Format über Endspiele sind Bestseller. Der promovierte Mathematiker lebt in Hamburg, wo er auch für den HSK seit vielen Jahren in der Bundesliga auf Punktejagd geht.