Europa-Mannschaftsmeisterschaft: Sieg und Niederlage für die deutschen Teams

von André Schulz
17.11.2021 – Die beiden Topbegegnungen der 5. Runde bei der Europameisterschaft endeten remis. Das gab einigen Verfolgern, darunter den Niederlanden (Foto) Gelegenheit gleichzuziehen. Nach fünf Runden liegen sechs Teams punktgleich an der Spitze. Die deutschen Männer verloren gegen Rumänien. Die deutschen Frauen gewannen gegen Spanien. | Foto: Turnierseite

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Drei Mannschaften lagen bei Halbzeit, nach 5 Runden, bei der Europa-Mannschaftsmeisterschaft in Führung, Aserbaidschan, Russland und Ungarn. Aserbaidschan und Russland trafen aufeinander und trennten sich nach vier Remis unentschieden. Mit dem gleichen Ergebnis endete auch das zweite Spitzenspiel zwischen Ungarn und Spanien.

Der wiedererstarkte Alexei Shirov besiegte Viktor Erdos, aber Benjamin Gledura holte seinen fünften Sieg im fünften Spiel und glich aus.

And Action! - Die Kombination von Positionsspiel und Schachtaktik!

Alexey Shirov, einer der geistreichsten Taktiker der jüngeren Schachgeschichte, zeigt auf dieser DVD anhand eigener Partien, wie man Kombinationsspiel und Taktik erfolgreich miteinander verbindet.

Mehr...

Am dritten Tisch feierte Armenien einen Sieg über Frankreich. Bei den Franzosen sind die beiden Topspieler in guter oder sogar prächtiger Form, die drei Spieler dahinter aber nicht. Alireza Firouzja und Maxime Vachier-Lagrave holten zusammen bisher sechs Siege und acht Punkte. Die drei Spieler an den folgenden Brettern schafften bisher nur einen Sieg, kassierten aber schon fünf Niederlagen.

Alireza Firouja hat in seinen bisherigen fünf Partien viermal gewonnen und ließ nur ein Remis zu. Gestern besiegte er Gabriel Sargissian und überholte mit diesem Sieg Fabiano Caruana in der Live-Eloliste.

 

[Die Stellung entstand aus der Hauptvariante des Slawischen Damengambits. Schwarz wildert jetzt und später am weißen Damenflügel. Das kommende Duell heißt: Springerpaar gegen Läuferpaar.]

16...b5 17.La2 bxa4 [Ein erster Bauerngewinn.]

18.La3 Dxc3 [Ein zweiter Bauer wird einkassiert.]

19.f3 Tab8 20.Tdc1 Dd4+ 21.Kh1 c5 [Die nächste Beute könnte Bauer d6 werden, aber Weiß kann seinen Vorposten verteidigen.]

22.Td1 Dc3 23.Tdc1 Da5 24.Td1 Db5 25.Lc4 Dc6 [Bauer d6 ist immer noch ein verlockendes Angriffsobjekt. Das Manöver Sf6–e8xd6 ist noch im schwarzen Köcher. Weiß schaut im Gegenzug auf den Bauern c5.]

26.Tac1 Tb6 27.Df2 Dc8 28.Dg3 [Die weiße Idee ist Dxg6, aber dort geht es für die weiße Dame nicht weiter und sie steht abseits. 28.Td3!? Db8 29.Tcd1=]

28...Db8 [Schwarz bereitet erst noch ein kleines Gegengift gegen Dxg6 vor.]

 

29.La2 [29.Dxg6? Tb3–+]

29...Txd6 30.Dxg6 Txd1+ 31.Txd1 Db5 [Es droht entscheidend De2.]

32.Dg5 De2 [Schwarz konnte die Damen auch noch gut auf dem Feld lassen: 32...Tc8!? 33.Dd2 c4]

33.Dd2 Dxd2 34.Txd2 Tc8 [Schwarz hat nun ein Endspiel mit 1,5 Mehrbauern und einem starken Freibauern  erreicht. Wie sich bald zeigt, ist das Läuferpaar hier nichts wert.]

 

35.Kg1? [c5–c4 sollte Weiß nicht erlauben. Besser 35.Tc2]

35...c4 36.Tc2 Sb6 37.Kf2 Sfd7 38.Ke3 Sc5 39.Lb2 Sd3 [Der Shootout zwischen den beiden Leichtfigurenpaaren geschieht hier auf der kurzen Distanz und da sind die Springer im Vorteil.]

40.Lc3 a3 41.Ld2 Tc5 42.Ke2 Sf4+ 43.Kf1 Tb5 44.Lc1 Tb3 45.Txc4 [45.Lxb3? cxb3 46.Tc3 b2–+]

45...Sxc4 46.Lxb3 Sd3 47.Lg5 Sa5 48.La2 Sb4 49.Ld2 Sxa2 50.Lxa5 Sc1 51.Lc3 a2 52.Lxe5 Sb3 53.Ke2 a1D 54.Lxa1 Sxa1 55.Kd3 [Vielleicht schläft Schwarz und spiel ohne Nachdenken einen Schablonenzug... ?] 

 

55...Sb3 [Nein. Aufgabe. 55...Kf8?? 56.Kc3+– Mit Springerfang.] 0–1

Maxime Vachier-Lagrave spielte remis, aber Maxime Lagarde und Jules Moussard verloren ihre Partien.

Einen Big Point landeten auch die Niederlande, die zu einem 2,5:1,5-Sieg über Serbien kam. Jorden van Foreest (4,5 P.) und Anish Giri (4 P.) sind die besten Punktejäger des Teams. Die Niederlande spielen aus taktischen Gründen mit Lucas van Foreest an Brett zwei. Der Jüngere der beiden van Foreest-Brüder kam in drei Partien bisher auf zwei Punkte. Matchwinner gegen Serbien war Jorden van Foreest. 

Am nächsten Tisch kam die Ukraine zu einem Sieg über Georgien. Die Ukrainer sind schwer zu besiegen. Bisher hat keiner der fünf Großmeister auch nur eine Partie verloren. Anton Korobov und vor allem Andrei Volokitin sorgen für die entscheidenden Gewinnpartien.

Andrei Volokitin

Damit liegen nun sechs Teams an der Spitze des Feldes nach Punkten gleichauf: Russland, Aserbaidschan, die Ukraine, Ungarn, Armenien und die Niederlande.  

Die junge deutsche Mannschaft musste gegen Rumänien eine weitere Niederlage hinnehmen. Liviu-Dieter Nisipeanu setzte erneut aus. Akexander Donchenko verlor an Brett eins seine Partie gegen Bogdan-Daniel Deac. Die übrigen drei Partien endeten remis. In der Tabelle sind die Deutschen nun erst einmal auf Platz 18 zurückgefallen. 

Neben den 192 Männern in diesem Offenen Turnier nimmt auch eine Frau teil, genauer: Ein Mädchen. Die sechzehnjährige Trisha Kanyamarala spielt für das irische Team an Brett vier. Ihr ein Jahr älterer Bruder Tarun spielt an Brett eins. Die Familie stammt ursprünglich aus Hyderabad (Indien) und lebt seit einiger Zeit in Irland. Bisher konnte Trisha Kanyamarala aber noch nicht punkten.

Ergebnisse

Team MP Res. : Res. MP Team
Azerbaijan 7 2 : 2 7 Russia
Spain 6 2 : 2 7 Hungary
Armenia 6 : 6 France
Netherlands 6 : 6 Serbia
Georgia 6 : 6 Ukraine
Germany 5 : 5 Romania
Poland 5 2 : 2 4 Norway
Slovakia 4 2 : 2 4 England
Czech Republic 4 : 4 Israel
Greece 4 3 : 1 4 Croatia
Turkey 4 : 4 Denmark
Slovenia 1 4 : 4 Slovenia 2
Italy 4 : 4 Finland
Austria 3 2 : 2 3 Lithuania
Albania 3 ½ : 3 Switzerland
Kosovo 2 2 : 2 3 Belgium
Sweden 2 2 : 2 2 Montenegro
Iceland 1 4 : 0 1 Wales
Scotland 1 2 : 2 1 Ireland
North Macedonia 1 2 : 0 0 bye

Stand

Rk. Team  TB1 
1 Russia 8
2 Azerbaijan 8
3 Ukraine 8
4 Hungary 8
5 Armenia 8
6 Netherlands 8
7 Spain 7
8 Romania 7
9 Georgia 6
10 France 6
11 Poland 6
12 Serbia 6
13 Turkey 6
14 Greece 6
15 Czech Republic 6
16 Finland 6
17 Slovenia 2 6
18 Germany 5

39 Teams

Partien

 

 

Frauenturnier

Margit Brokko und Anna Srebenic sorgen für Einhaltung der Regeln

Im Wettbewerb der Frauen setzt sich Russland vom Rest des Feldes ab. Im Spitzenspiel der Runde trafen die Russinnen auf die bisher so starken Italienerinnen.

Elina Sedina (Italien) hat etwas gesehen

Das Match war kein Selbstgänger, sondern umkämpft. Olga Zimina besiegte Valentina Gunina, aber Kateryna Lagno und Polina Shuvalova stellten mit ihren Siegen den für Russland erfreulichen Endstand her. Im Verfolgerduell besiegte Georgien Armenien.

Josefine Heinemann, bisher 3 aus 5

Die deutschen Frauen kamen zu einem wichtigen Sieg über Spanien. Matchwinner war Jana Schneider.

Jana Schneider im Postgame-Interview:

Ergebnisse

Team MP Res. : Res. MP Team
Russia 8 : 7 Italy
Armenia 6 : 6 Georgia
Azerbaijan 6 2 : 2 6 Ukraine
Greece 6 : 5 France
Sweden 5 : 5 Poland
Hungary 5 2 : 2 5 Slovakia
Spain 4 : 4 Germany
Romania 4 2 : 2 4 Netherlands
Lithuania 4 : 4 Switzerland
Serbia 3 : ½ 3 Belgium
Israel 3 : 3 Slovenia 1
Czech Republic 3 4 : 0 3 North Macedonia
Iceland 3 ½ : 2 Slovenia 2
Norway 2 : 2 Austria
England 1 1 : 3 1 Turkey
Croatia 1 2 : 0 0 bye

Stand

Rk. Team  TB1 
1 Russia 10
2 Georgia 8
3 Greece 8
4 Poland 7
5 Azerbaijan 7
6 Italy 7
7 Ukraine 7
8 Armenia 6
9 Hungary 6
10 Lithuania 6
11 Slovakia 6
12 Germany 6
13 France 5
14 Netherlands 5
15 Romania 5

31 Teams
 

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results.com...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren