Europameisterschaft: Keine großen Veränderungen an der Spitze

von André Schulz
02.09.2021 – An der Tabellenspitze der Europameisterschaft zog Anton Demchenko nach der 7. Runde mit einem Sieg über Alexander Donchenko mit dem bisherigen Spitzenreiter Rauf Mamedov gleich. Vincent Keymer und Liviu-Dieter Nisipeanu spielten remis. Keymer verbleibt damit in der Verfolgergruppe, einen halben Punkt hinter den beiden Führenden. | Fotos: Veranstalter

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

In der 7. Runde der Europameisterschaft endeten das beiden Spitzenspiel zwischen Kacper Piorun und Ruf Mamedov remis und auch das Verfolgerduell zwischen Vincent Keymer und Hovhannes Gabuzyan wurde recht schnell mit der Punkteteilung abgebrochen. Für Vincent Keymer ist es das erste Remis überhaupt in diesem Turnier nach fünf Siegen und einer Niederlage.

Vincent Keymer: Erstes Remis

Liviu-Dieter Nisipeanu teilte mit Gabor Nagy ebenfalls den Punkt.

Demchenko-Donchenko

Anton Demchenko gewann an Tisch drei jedoch seine Partie gegen Alexander Donchenko und konnte so nach Punkten mit Rauf Mamedov gleichziehen.

 

[Schwarz hat einen (nutzlosen) Bauern mehr, aber der weiße Freibauer auf a6 ist gefährlich. Die Entscheidung fällt jedoch auf der anderen Seite.]

33.g4 hxg4? [Nötig war 33...Th8 34.g5 mit einem sehr schwachen Feld f6.]

34.Dxg4 [Es droht h5.]

34...Th8 [34...Le7 35.h5 Tb6 36.Th1 mit starkem Angriff.]

35.Lxg6! fxg6 36.Te6 Th6 37.Txd6 Tf7 [Die Pointe ist 37...Dxd6 38.Dxd4+]

38.Td7 Dc6 39.Dxd4+ Kg8 40.Td8+ Tf8 41.Txf8+ Kxf8 42.Dxb4+ [Oder 42.Tf3+ mit baldigem Matt.] 1–0

David Navara rückte nach einem Sieg über Jonas Buhl Bjerre in die unmittelbare Verfolgergruppe vor.

Katalanisch vs. Halb-Slawisch, Tschebanenko und Dreiecksaufbau

Halb-Slawisch, das Tschebanenko-System und die Dreiecksaufstellung sind solide und flexible Waffen für Schwarz. Das auf dieser DVD untersuchte Repertoire begegnet ihnen allen auf provokante Art und Weise.

Mehr...

Nach drei Siegen in Folge musste Spartak Grigorian einen Rückschlag hinnehmen. Er verlor seine Partie gegen Yilmaz Mustafa.

Die Partie zwischen Matthias Blübaum und Niclas Huschenbeth endete friedlich mit der Punkteteilung.

Remis zwischen Huschenbeth und Bluebaum

Daniel Fridman spielte gegen Giga Quparadze remis. Rasmus Svane konnte sich nach einem Sieg über Tamas Petenyi in die Gruppe mit 4,5 Punkten verbessern. Die Gruppe beginnt mit Niclas Huschenbeth auf Rang 19 und endet mit Rang 49. Matthias Blübaum (25.), Alexander Donchenko (28.), Spartak Grigorian (31.), Daniel Fridman (33.) und eben Rasmus Svane sind hier gelistet.

In der heutigen 8. Runde treffen die beiden Führenden Rauf Mamedov und Anton Demchenko aufeinander. Vincent Keymer muss sich mit den schwarzen Steinen mit dem tschechischen Spitzenspieler David Navara auseinandersetzen. Niclas Huschenbeth hat erneut einen deutschen Gegner zugelost bekommen, diesmal Spartak Grigorian.

Beim Godesberger SK freut man sich über die Erfolge von Martin Wecker, der mit 2195 den Rang 118 in der Startliste einnimmt. Wecker startete sensationell mit einem Sieg über den kroatischen Großmeister Marin Bosiocic und ließ gegen einen weiteren kroatischen Großmeister Sasa Martinovic ein Remis folgen. Dann verlor er gegen Nidjat Mamedov und Spartak Grigorian. Nach 1,5 Punkten gegen zwei schwächere Isländer und einer weiteren Niederlage Juraj Druska liegt Martin Wecker mit 3 Punkten auf Rang 111, hat aber dabei eine Eloleistung von 2313 erzielt, also deutlich höher als seine eigene Wertung. Heute kann er vielleicht gegen den titellosen Johann Ragnarsson wieder punkten.

Der Godesberger SK hat Weckers Sieg über den Großmeister mit einem Bericht gewürdigt, Georgios Souleidis.

 

Ergebnisse der 7.Runde

Name Pkt. Ergebnis Pkt. Name
Piorun Kacper 5 ½ - ½ Mamedov Rauf
Keymer Vincent 5 ½ - ½ 5 Gabuzyan Hovhannes
Demchenko Anton 5 1 - 0 Donchenko Alexander
Navara David 1 - 0 Bjerre Jonas Buhl
Nisipeanu Liviu-Dieter ½ - ½ Nagy Gabor
Mamedov Nidjat 1 - 0 Lagarde Maxime
Romanov Evgeny 1 - 0 Vocaturo Daniele
Yilmaz Mustafa 1 - 0 Grigorian Spartak
Sanal Vahap ½ - ½ Erdos Viktor
Sargissian Gabriel 4 1 - 0 4 Antipov Mikhail Al.
Bluebaum Matthias 4 ½ - ½ 4 Huschenbeth Niclas
Grandelius Nils 4 1 - 0 4 Thybo Jesper Sondergaard

...

 

Tabelle

Rg. Name Pkt.  Wtg1 
1 Demchenko Anton 6,0 2613
2 Mamedov Rauf 6,0 2585
3 Gabuzyan Hovhannes 5,5 2599
4 Piorun Kacper 5,5 2591
5 Navara David 5,5 2568
6 Keymer Vincent 5,5 2535
7 Romanov Evgeny 5,5 2508
8 Yilmaz Mustafa 5,5 2506
9 Mamedov Nidjat 5,5 2464
10 Nagy Gabor 5,0 2643
11 Erdos Viktor 5,0 2587
12 Sarana Alexey 5,0 2583
13 Grandelius Nils 5,0 2558
14 Nisipeanu Liviu-Dieter 5,0 2536
15 Sargissian Gabriel 5,0 2534
16 Kacharava Nikolozi 5,0 2527
17 Sanal Vahap 5,0 2518
18 Deac Bogdan-Daniel 5,0 2475
19 Huschenbeth Niclas 4,5 2622
20 Bjerre Jonas Buhl 4,5 2609
21 Stefansson Hannes 4,5 2600
22 Lagarde Maxime 4,5 2592
23 Hovhannisyan Robert 4,5 2583
24 Ivic Velimir 4,5 2583
25 Bluebaum Matthias 4,5 2560

180 Spieler

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren