Fedoseev beim Eliseev Memorial überlegen

von André Schulz
24.11.2017 – Urii Eliseev gehörte zur Generation der neuen russischen Talente, bis er im letzten Jahr auf tragische Weise durch einem Unfall aus dem Leben gerissen wurde. Sechs junge russische Großmeister erinnerten mit einem Schachturnier an ihren verstorbenen Freund.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Fedoseev gewinnt Eliseev Memorial

Urii Eliseev wurde 1996 in Moskau geboren, lernte Schach während seiner Schulzeit und wurde dann von Witali Fetissow und Jewgeni Reschetnikow weiter ausgebildet. 2012 wurde russischer U16-Landesmeister und auch U16-Weltmeister. 2013 wurde ihm der Großmeistertitel verliehen. Sein größter Erfolg war der Turniersieg beim Moskau Open im Februar 2016, wo er starke Großmeister wie Anton Korobov, Vladislaw Artemiev und Ernesto Inarkiew hinter sich ließ. Eliseev pflegte beim Schach einen unternehmenden Angriffsstil und liebt auch im Leben eine gewissen Nervenkitzel, den er sich als Parcourläufer und Kletterkünstler verschaffte. Als er im November letzten Jahres vom Fenster seiner Wohnung im 12. Stock auf den Balkon klettern wollte, rutschte er ab und stürzte zu Tode. Daniil Dubov, mit dem Eliseev die Wohnung teilte, berichtete in einem Interview im russischen Fernsehen, dass Eliseev diese Kletterübung zuvor schon öfters absloviert hatte.

In Gedenken an seinen tragischen Unfalltod trafen sich sechs junge russische Großmeister, darunter einige enge Freunde von Eliseev, mit denen er in der Jugendzeit viele gemeinsame Turniere bestritten hatte, zu einem Schachturnier. Maxim Matlakov und Vladimir Fedossev haben inzwischen beide Elowertungen deutlich über 2700 erreicht und gingen somit als Favoriten in das Turnier. Initiiert und organisiert wurde es von Daniil Dubov, Eliseevs bestem Freund. 

Die jungen Spieler bestritten das Turnier im Geiste ihres verstorbenen Kameraden. Nur wenige Partien endeten mit dem Friedensschluss, die meisten Partien wurden entschieden. Überlegener Sieger war am Ende Vladimir Fedoseev, der vier seiner fünf Partien gewinnen konnte.

 

Ergebnisse der 1. Runde

Br. Titel Name Land ELO Erg. Titel Name Land ELO
1 GM Mikhail Al Antipov
 
2582 0 - 1 GM Maxim Matlakov
 
2730
2 GM Alexandr Predke
 
2601 0 - 1 GM Vladimir Fedoseev
 
2733
3 GM Daniil Dubov
 
2677 1 - 0 GM Vladislav Artemiev
 
2696

Ergebnisse der 2. Runde

Br. Titel Name Land ELO Erg. Titel Name Land ELO
1 GM Maxim Matlakov
 
2730 ½ - ½ GM Vladislav Artemiev
 
2696
2 GM Vladimir Fedoseev
 
2733 1 - 0 GM Daniil Dubov
 
2677
3 GM Mikhail Al Antipov
 
2582 0 - 1 GM Alexandr Predke
 
2601

Ergebnisse der 3. Runde

Br. Titel Name Land ELO Erg. Titel Name Land ELO
1 GM Alexandr Predke
 
2601 ½ - ½ GM Maxim Matlakov
 
2730
2 GM Daniil Dubov
 
2677 ½ - ½ GM Mikhail Al Antipov
 
2582
3 GM Vladislav Artemiev
 
2696 0 - 1 GM Vladimir Fedoseev
 
2733

Ergebnisse der 4. Runde

Br. Titel Name Land ELO Erg. Titel Name Land ELO
1 GM Maxim Matlakov
 
2730 ½ - ½ GM Vladimir Fedoseev
 
2733
2 GM Mikhail Al Antipov
 
2582 0 - 1 GM Vladislav Artemiev
 
2696
3 GM Alexandr Predke
 
2601 0 - 1 GM Daniil Dubov
 
2677

Ergebnisse der 5. Runde

Br. Titel Name Land ELO Erg. Titel Name Land ELO
1 GM Daniil Dubov
 
2677 1 - 0 GM Maxim Matlakov
 
2730
2 GM Vladislav Artemiev
 
2696 1 - 0 GM Alexandr Predke
 
2601
3 GM Vladimir Fedoseev
 
2733 1 - 0 GM Mikhail Al Antipov
 
2582

Partien von Runde 1 bis 5

 

Stand nach fünf Runden

Rg. Titel Name Land ELO 1 2 3 4 5 6 Pkt. Perf. Wtg.
1 GM Vladimir Fedoseev
 
2733   1 ½ 1 1 1 4.5 / 5 3038  
2 GM Daniil Dubov
 
2677 0   1 1 1 ½ 3.5 / 5 2815  
3 GM Maxim Matlakov
 
2730 ½ 0   ½ ½ 1 2.5 / 5 2658 0.00
4 GM Vladislav Artemiev
 
2696 0 0 ½   1 1 2.5 / 5 2665 0.00
5 GM Alexandr Predke
 
2601 0 0 ½ 0   1 1.5 / 5 2537  
6 GM Mikhail Al Antipov
 
2582 0 ½ 0 0 0   0.5 / 5 2306  

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren