FIDE kündigt Offene Mannschaftsweltmeisterschaft an

von ChessBase
21.09.2022 – Die FIDE hat eine neue Weltmeisterschaft angekündigt: eine offene Mannschafts-Weltmeisterschaft, an der unter anderem Vereinsmannschaften teilnehmen können. Partner der mit 250.000 Euro dotierten WM ist das Logistikunternehmen WR Group mit Sitz in Düsseldorf. Dort soll das Turnier im Mai 2023 auch stattfinden.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Pressemitteilung

FIDE und WR Group kündigen offene Mannschaftsweltmeisterschaft an

Wir freuen uns, bekannt zu geben, dass die FIDE eine Partnerschaft mit dem deutschen Unternehmen WR Group Holding GmbH eingegangen ist, um gemeinsam einen neuen großen Wettbewerb ins Leben zu rufen: die World Open Teams Championship.

Das erste Turnier soll im Mai-Juni 2023 in Düsseldorf stattfinden und über drei Tage unter schneller Zeitkontrolle gespielt werden. Es wird für Vereine aus der ganzen Welt offen sein, wobei das Preisgeld bereits für die erste Veranstaltung 250.000 € erreichen soll.

Das Reglement durchläuft derzeit das Genehmigungsverfahren durch die verschiedenen Interessengruppen und wird in den kommenden Wochen von der FIDE veröffentlicht werden. Es wird erwartet, dass die Mannschaften aus Spielern auf Vereinsebene bestehen, wobei vorläufig ein Brett für einen Spieler mit einer Wertungszahl unter 2000 reserviert wird.

Die WR-Gruppe ist ein globaler Anbieter von komplexer Projektlogistik. WR bietet auch eine Reihe von Dienstleistungen wie Zertifizierung, Expediting, Zollabfertigung, Ingenieur- und Bauleistungen an. Das Unternehmen hat derzeit 12 Niederlassungen in 8 Ländern. Laut dem Ranking der Financial Times ist WR das am zweitschnellsten wachsende Logistikunternehmen in Europa im Jahr 2022.

Die WR Group Holding GmbH ist nicht nur Hauptsponsor für mindestens die Turniere 2023 und 2024 dieser neuen Veranstaltung, sondern wird auch ein kommerzieller Partner der FIDE bei der Organisation dieser Meisterschaft sein und mit der FIDE bei der Suche und Nutzung von kommerziellen Möglichkeiten im Zusammenhang mit der Veranstaltung zusammenarbeiten.

https://fide.com/news/1979, CEO der WR Group, sagte: "Das zentrale Ziel der World Open Teams Championship ist es, Menschen die Möglichkeit zu geben, Schach zu spielen, die normalerweise nicht die Chance haben, das "Spiel des Königs" in der Weltarena zu spielen. Beginnen Sie damit, das Notwendige zu tun, dann tun Sie, was möglich ist, und plötzlich tun Sie das Unmögliche. Unser Ansatz ist insofern einzigartig, als dass Sie unabhängig von Ihrem Geschlecht und Ihrem Verband die Möglichkeit haben, Schach zu spielen, wenn Sie es wollen.

FIDE-Präsident Arkady Dvorkovich zeigte sich erfreut über diese neue Veranstaltung: "Mannschafts- und Schnellschachwettbewerbe sind zwei der beliebtesten Formate unter Spielern und Schachfans. Wir sind der festen Überzeugung, dass eine Veranstaltung wie diese eine wichtige Ergänzung zu unserem Veranstaltungsportfolio darstellt. Diese Teams werden von ihren eigenen Sponsoren unterstützt und haben ihre eigene Fangemeinde, so dass die Meisterschaft mit Sicherheit das Engagement der Fans erhöhen und aus kommerzieller Sicht sehr attraktiv sein wird. Wir freuen uns, dass wir dies gemeinsam mit der WR Group verwirklichen können."

Emil Sutovsky, Generaldirektor der FIDE, fügte hinzu: "Das Schachspiel verändert sich ebenso schnell wie die Welt. Ich halte es für wichtig, dass sich die FIDE nicht nur an den Prozessen orientiert, sondern auch neue Ideen und Formate entwickelt. Ich bin sicher, dass es eine spannende Veranstaltung werden wird. Die ungewöhnliche Mischung aus hochkarätigen Profis und Vereinsspielern, die das Format vorsieht, wird für eine einzigartige Atmosphäre sorgen und für viele ein einmaliges Erlebnis darstellen."

Die FIDE beabsichtigt, die genauen Daten so bald wie möglich bekannt zu geben, nachdem sie sich mit den Veranstaltern beraten hat, die möglicherweise von Terminüberschneidungen betroffen sein könnten. Wir ermutigen jedoch alle Schachklubs, diese neue Veranstaltung bei der Planung ihrer Saison 2023 zu berücksichtigen und vorläufig Ende Mai und Anfang Juni als vorläufige Termine festzulegen.

Meldung bei FIDE...


Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure