FtX Road to Miami. Sevian bleibt vorne

von André Schulz
13.07.2022 – Nach dem dritten Spieltag der Vorrunde des FTX "Road to Miami" Turnier hat Sam Sevian seine Führung behauptet. Im Laufe des Turniertages wurde der US-Großmeister aber von Arjun Erigaisi hart bedrängt und musste sein ganzes Können zeigen. | Fotos und Grafiken: Play Magnus Group

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

US-Großmeister Sam Sevian ging als Tabellenführer in den dritten Spieltag der Vorrunde des FTX-Road to Miami Online-Turnier, mit Arjun Erigaisi als engsten Verfolger.

Siege sind bei diesem Turnier besonders wichtig, denn sie werden mit drei Punkten gewertet. Für ein Remis gibt es einen Punkt. 

Spitzenreiter Sevian startete am dritten Tag mit zwei Remisen, gegen Richard Rapport und gegen Radoslaw Wojtaszek. Erigaisi begann mit einer Niederlage, gegen Jan-Krzystof Duda, konnte dann aber gegen Shakriyar Mamedyarov punkten, womit er den Abstand zum führenden Sevian verkürzte.

Dem indischen Nachwuchsstar gelang es, auch auch die beiden nächsten Partien für sich entscheiden, gegen Hans Niemann und Ju Wenjun. Zwischenzeitlich übernahm er die Tabellenspitz. So war Sam Sevian gefordert, in seinen Partien der letzten beiden Runden an diesem Tag dagegen zu halten. Sevian gewann gegen Sam Shankland und hatte es in der zwölften und letzten Runde am dritten Spieltag mit Wei Yi zu tun.

 

 

 

Mit seinem Sieg geht Sam Sevian nun auch in den letzten Spieltag der Vorrunde als Spitzenreiter. Wenn er am dort noch einen Sieg erringt, dann ist er sogar der Spieler mit dem besten Ergebnis in einer Vorrunde der Meltwater Serie.

Sevian und auch Erigasi haben die Qualifikation für die K.o.-Runde bereits in der Tasche. Nach dem dritten Tag liegen außerdem Jan-Krzystof Duda, Richard Rapport, Jeffery Xiang, Shakhriyar Mamedyarov, sowie Anish Giri und Levon Aronian auf den begehrten Plätzen, die für die Teilnahme an der K.o.-Runde berechtigen. Die nach dem zweiten Spieltag gefeierte Ju Wenjun konnte ihre Erfolgsserie nicht fortsetzen. Sie verlor alle vier Partien, fiel auf Platz zwölf zurück und kann die K.o.-Runde nicht mehr erreichen.

Stand (Dreipunktewertung)

 

Partien

 

Turnierseite....


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Submit your feedback to the editors