Ganze Familie vom Schachvirus infiziert

14.03.2013 – Wer einmal vom Schachvirus infiziert ist, kommt nie wieder davon los. Das gilt sogar für mehrere Generationen, weiß Familie Dallinger zu berichten. Mit Moritz Dallinger wird in der 4. Generation Schach gespielt - und wie! Fritz&Fertig spielt dabei auch eine Rolle. Moritz leitet nun sogar schon eine Schach-AG. Sein Großvater Willy hat derweil Schach mit anderen Kunstfertigkeiten verbunden. Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

"Die Geschichte des Schachs in der Familie Dallinger wäre bändefüllend", meint Willy Dalllinger. "Mein Vater und seine Geschwister waren die sogenannte erste Generation. Ich spielte als kleiner Junge mit übrig gebliebenenen Schachfiguren. Mein Vater war auch schon Freizeitschnitzer, und ich habe zugeschaut."

Fritz&Fertig-Figuren aus über 60 Jahre altem Lindenholz, bunt lackiert mit Acrylfarben

Ihre geschnitzten Fritz&Fertig Figuren sind unglaublich gut aus. Wieviele Jahre Übung braucht man, um das so zu können? Wann haben Sie mit dem Schnitzen angefangen?

Das ist eine Familientradition, die ich von meinen Eltern übernommen hab: Zeichnen, malen, schnitzen von Kindertagen an, somit gut 70 Jahre. Geschnitzt wurden früher von mir: ein runder Lindenholz-Teller (28 cm), eine Gebäckplatte mit integrierten Griffen mit dem Familienwappen meiner Grosseltern, mit Wappendetails und fünfspeichigem Mainzer Rad etc., eine grössere Model-Holzplatte für Abformungen für Springerle, mit negativen Struwwelpeter-Motiven. Beide aus Lindenholz...

Wie kamen Sie auf die Idee, diese Figuren zu schnitzen?

Die Anregungen kam durch das Schachlernprogramme Fritz und Fertig, das Spielen mit den Enkeln, die hübschen Grafiken in dem Spiel, die Figuren und Abläufe. Der resolute mächtige König Schwarz (gefiel mir) und der freundlich-freche Kommentator Fred.

Wie lange dauert es, bis eine Figur fertig ist  - in Arbeits-Stunden?

Sommer 2010 musste ich den König Schwarz ausformen, und dann bald drauf den Fred. Figuren und ihre Attribute und ihr jeweiliger Charakter und Ausdruck, die Augen! So sah ich sie, Überraschungsgeschenke für beide Enkel: ... "Was Ihr wollt mich herausfordern..." ? Diese beiden brauchten jeweils gut fünfzig Stunden (jeweils!), einschliesslich bemalen. Prinz und Bianca je 30 Std.

 

Mit dem Co-Autor Björn Lengewenus

Wenn rechnen Sie damit, ein komplettes Spiel fertig geschnitzt zu haben?

Bin 75 und da ist kaum mehr Gelegenheit für weitere Figuren. Habe für mich 1960 ein Miniaturschachspiel als Intarsienarbeit und einfachen kleinen Figuren und später aus Plexiglas mehrere Spielfelder geschabt (Mühle, Dame etc.) Meine Pläne sind damit abgeschlossen.

Enkel Moritz Dallinger kam zum ersten Mal mit dem Schachspiel in Berührung, als er im Kindergarten zwei Mädchen Schach spielen sah. Er ließ sich von den beiden Mädchen das Spiel erklären und war sofort fasziniert. Da war er viereinhalb Jahre alt. Sein Patenonkel erklärte im später die Regeln noch etwas genauer und schenkte ihm zum fünften Geburtstag das Computerspiel "Fritz&Fertig".

Der Stuttgarter Schachverein SV Wolfbuch hatte im Kindergarten Torgaustraße zudem eine Schach-AG für Kinder eingerichtet, die von Familie Häcker geleitet wurde. Hier erfuhr Moritz Dallinger dann bald von weiteren "Geheimnissen" des Schachspiels. Weil "Fritz&Fertig 1" so prächtigen Erfolg gezeigt hatten, wurden bald auch die Folgen Fritz&Fertig zwei, drei und vier angeschafft. Und da Moritz so viel Spaß beim Schach am Computer mit "Fritz&Fertig" hatte, interssierte sich auch bald sein kleinerer Bruder Alexander für das Geschehen am Bildschirm. Am Ende musste sogar Opa Willy auf Geheiß seines Enkels alle Folgen von "Fritz&Fertig" durcharbeiten.

Nun ist Moritz Dallinger zwölf Jahr alt und leitet an seiner Schule eine Schach-AG. Die Schulleitung mit Frau Hess und Herrn Rollmann unterstützt das Projekt nach Kräften und steht für alle organisatorische Fragen zur Verfügung. Kürzlich wurde das Schulteam sogar Bezirksmeister WK 4.

Mal selber am Brett mit Weiß - bei der Schulschach Bezirksmeisterschaft 2013 - Die AG wurde Sieger in der WK4.

 

Siegerfoto der WK4 Gewinner der Bezirksmeisterschaft (Moritz Dallinger hält den Pokal) mit Frau Hess der Schulleiterin, die begeistert die junge Schach AG unterstüzt.

Fragen an Moritz Dallinger:

Wann hast du Schach gelernt und wer hat es dir beigebracht?

 Mit vier Jahren im Kindergarten in Stuttgart-Weilimdorf von Gabriele Häcker, sie ist Jugendleiterin in unserem Verein SV Stuttgart-Wolfbusch und bei der Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft die Technische Leiterin des DSJ und bietet für die Vorschulkinder eine Schach AG an.

Moritz bei der Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft 2012 als U12 Spieler

Welche Bedeutung hat Schach für dich, was gibt es dir?

 Es macht total Spaß, auch das Training. Ich habe viele Freunde durch das Schach kennengelernt, die teilweise weit weg wohnen. Wir treffen uns regelmäßig auch mit Skype und Schach.de Etwas ganz besonderes sind die Turniere, teilweise an mehreren Tagen in den Ferien.

Wie kam es, dass du jetzt schon eine Schach AG leitest?

 Die Schule hatte keine Schach AG und in der Pause haben Schüler Schach gespielt und da habe ich mich angeboten. Ich hatte schon Erfahrung, da ich bereits im Schach Talentstützpunkt Stuttgart die Jüngsten unterrichtet habe.

Spielanalyse beim Weinachtsturnier in der Schach AG

 

Ein waches Auge bei einem ungleichen Kampf: Moritz (Mitte) betreut die Schach AG Gruppe in der er nicht selber mitspielt: WK3/5. Das Besondere an diesem Bild:Moritz in der Mitte: Württembergischer Vizemeister U12, rechts davon Tobias Schmidt: Württembergischer Meister U14, rechts außen Magnus Kuhn: Württembergischer Meister U12, Die Fünftklässler (die beiden links) der AG hatten keine Chance...

Wie viele andere Schüler unterrichtest du dort und wie alt sind sie?

Es sind 14 Schüler von der 5. und 6. Klasse. Ich würde mich freuen, wenn aus den höheren Klassen welche dazu stoßen können. Die meisten sind 11 und 12 Jahre alt. Wir machen Training und spielen. Die AG dauert zwei Schulstunden. Wir haben auch schon bei den Schachmeisterschaften im Bezirk mitgemacht und gewonnen.

Das erste interne Turnier - Mädchen machen 1/3 der AG aus und sind richtig gut: Despina Vasdeki (6.Klasse) belegte auf Anhieb den zweiten Platz.

10 der 14 Kinder auf dem Gruppenfoto des Weihnachtsturniers ... und für jeden einen Preis

Welche Rolle spielt Fritz&Fertig in deiner Schachkarriere?

Ich habe es zu meinem 5. Geburtstag von meinem Onkel geschenkt bekommen und innerhalb eines halben Jahres durchgespielt. Mittlerweile habe ich alle vier Folgen durchgespielt, die letzte CD an einem Tag - und es war toll. Wenn wir ein Whiteboard haben, werden wir in der Schach AG damit spielen.

Welches ist dort deine Lieblingsübung?

Das Beste ist in der vierten CD die Sache mit dem Springer alle 64 Felder einmal zu berühren.

Text und Interviews: André Schulz

Fotos: Frank Dallinger

Fritz&Fertig-Figuren: (C) 2010  frei nach Fritz und Fertig, handgeschnitzt von Willy Dallinger, Stuttgart

Selber infizieren: 

Fritz&Fertig im Shop...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren