Gold für Nepomniachtchi und Yifan Hou

von André Schulz
17.12.2014 – Zum Abschluss der World Mind Games wurde ein Turnier im baskischen Format gespielt. Dort werden gleichzeitig zwei Partien pro Begegnung und Runde ausgetragen. Im Männerturnier gewann Ian Nepomniachtchi mit 7,5 Punkten Gold vor Teimour Radjabov und Maxime Vachier-Lagrave. Bei den Frauen ging Gold erneut an Yifan Hou. Silber gewann Alexandra Kosteniuk, Bronze Zhao Xue. Mehr...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

 

Nepomniachtchi gewann gegen Wang Yue 1,5:0,5, gegen Radjabov 1,5:0,5, gegen Leko 1,5:0,5 gegen Ivanchuk 2:0 und spielte gegen Dominguez 1:1

Ian Nepomniachtchi gewinnt Gold

Silber für Teimour Radjabov

Bronze für Maxime Vachier-Lagrave

 

 

Leko gegen Domniguez

Vasily Ivanchuk wurde nur Vorletzter

Aronian gegen Wang Hao

Beide Partien beendet

Doppelgoldsieger Grischuk nun einmal nicht erfolgreich

 

Frauenturnier

Yifan Hou gewann Gold im baskischen Format

 

Yifan Hou gewann gegen Alexandra Kosteniuk 1,5:0,5, gegen Ju Wenjun 1,5:0,5, gegen Anna Ushenina 2:0, gegen Anna Muzychuk 1,5:0,5 und gegen Xao Zhue 2:0.

 

 

Mariya Muzychuk auf dem Sprung zum anderen Brett

 

Partien des Turniers im baskischen Format

 

 

 

 

 

Die Siegerehrung für das Blitzturnier

 

Fotos: Turnierseite, Gu Xiaobing, Alina l'Ami

 

World Mind Games Homepage ...

Berichte bei FIDE...

Sport Accord Homepage...

 


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren