GRENKE Chess Classic, Runde 8: Entscheidung vertagt

von Klaus Besenthal
08.04.2018 – Beim GRENKE Chess Classic gab es heute in der 8. Runde noch einmal eine Serie von fünf Unentschieden. Interessant war phasenweise die Partie zwischen Weltmeister Magnus Carlsen und Nikita Vitiugov, in der Carlsen einen kleinen Vorteil hatte, der am Schluss aber nicht reichen sollte - die restlichen Partien verliefen weitestgehend spannungsarm. Morgen wird die finale Runde gespielt; Spitzenreiter Fabiano Caruana ist dann mit Schwarz gegen den einen halben Punkt zurückliegenden Co-Zweiten Nikita Vitiugov vermutlich am meisten gefordert. Für Magnus Carlsen, den anderen Zweitplatzierten, geht es gegen Viswanathan Anand.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Fotos: Georgios Souleidis

Im Anschluss an die Schlussrunde könnten die Regelungen zur Feinwertung interessant werden:

1. Anzahl der Siege, 2. Anzahl der Schwarzsiege, 3. Direkter Vergleich

Bei Gleichstand erfolgt um den 1. Platz ein Stichkampf: 2 Partien mit 10 Min. + 2 Sek./Zug; danach 2 Partien mit 5 Min. + 2 Sek./Zug; letztendlich eine Partie mit 6 Min. für Weiß und 5 Min. für Schwarz (im Falle eines Remis gewinnt Schwarz)

Tabelle nach der 8. Runde

 

Carlsen - Vitiugov ½:½

Nach einem etwas schwächeren Zug Vitiugovs, mit dem dieser zwar den Damentausch erreichte, sich zugleich aber einen langfristig schutzbedürftigen Bauern einhandelte, bekam Carlsen eine Stellung ganz nach seinem Geschmack: ein Endspiel, in dem er selber über einen spürbaren Vorteil verfügte. Aber manchmal ist so ein Vorteil einfach nicht groß genug - wie sich dies in der Partie verhielt, ist abschließend schwer zu beurteilen:

 

Magnus Carlsen - Nikita Vitiugov

Caruana - Aronian ½:½

Eine spannungsarme, korrekte Partie, die frühzeitig mit einem Remis endete - beide Spieler hatten offensichtlich nichts gegen diesen Verlauf des Spiels einzuwenden. Kurios immerhin: Aronian gab kurz vor Schluss einen Bauern, den Caruana aber nicht nahm. Angesichts der ungleichen Läufer hätte die Annahme des Angebots aber wohl auch nur eine Verlängerung des Arbeitstages, nicht aber eine Veränderung des Ergebnisses bedeutet.

 

Fabiano Caruana und Levon Aronian notieren den 12. Zug von Schwarz.

Blübaum - Vachier-Lagrave ½:½

Ein starkes Turnier spielt aus deutscher Sicht Matthias Blübaum - Unentschieden gegen Carlsen und Caruana zeugen davon. Heute ging es erneut gegen einen ganz Großen, und erneut gelang es Blübaum, einen halben Punkt einzusammeln. Es ist tatsächlich nur ein solcher halber Punkt, der ihm derzeit fehlen würde, um sich direkt zu den Supergroßmeistern hinzuzugesellen. Gegen "MVL" errichtete Blübaum am Ende eine Festung, die den Computern etwas spanisch vorkam: 

 

Matthias Blübaum und Maxime Vachier-Lagrave

Meier - Hou Yifan ½:½

Das Duell der beiden einzigen - abgesehen von Anand - sieglosen Spieler endete mit einem Remis: spannungsarm, korrekt, dreimalige Stellungswiederholung.

Georg Meier und Hou Yifan: Die Damenbauern sind gesetzt!

Naiditsch - Anand ½:½

Arkadij Naiditsch und Viswanathan Anand hatten an diesem Nachmittag eine undankbare Aufgabe: Ihre Partie musste gespielt werden, aber für den Kampf um die Spitzenplätze in diesem Turnier war sie nicht mehr wichtig. So kam es dann zu einem weiteren Spiel, das niemals die Remisbreite verließ und noch vor dem 40. Zug nach dreimaliger Stellungswiederholung in einem Remis endete.

Arkadij Naiditsch und Viswanathan Anand spielen keine Rolle mehr bei der Ermittlung des Turniersiegers. 

Partien

 

Turnierseite




Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren