Herbert Scheidt im Alter von 73 Jahren verstorben

21.05.2018 – Einer der bekanntesten Funktionäre des deutschen Schachs ist tot: Über mehr als fünf Jahrzehnte war Herbert Scheidt für die 1. Mannschaft der SG Solingen verantwortlich - als Teamchef in der Bundesliga ebenso wie als Sponsor. Nach großen Erfolgen als Spieler hatte sich Scheidt immer mehr auf das Organisatorische verlegt und hat dabei im Laufe der Jahre zahlreiche weitere Ehrenämter innegehabt. Am Pfingstsonntag ist er nun im Alter von 73 Jahren gestorben. Auf dem Teaserbild (von Schachbundesliga.de) ist Herbert Scheidt vorne rechts bei der unlängst stattgefundenen Bundesligaendrunde in Berlin zu sehen.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...

Nachruf auf der Homepage der Solinger SG

Meldung auf Schachbundesliga.de



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren