Interview mit Malte Ibs

von ChessBase
30.04.2018 – In einer losen Interview-Reihe stellen wir Funktionsträger und Mitarbeiter des Deutschen Schachbundes und der Deutschen Schachjugend vor, diesmal Malte Ibs, den Vorsitzenden der Deutschen Schachjugend.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Interviev mit Malte Ibs

Malte Ibs wurde im Elmshorner Schachclub groß, wo er zehn Jahre lang Jugendarbeit gemacht hat. Dann war er neun Jahre lang Vorsitzender der Schachjugend von Schlweswig Holstein. 2015 wurde er zum Vorsitzenden der Deutschen Schachjugend gewählt und gehört damit auch dem Präsidium des Deutschen Schachbundes an.

Im Interview mit André Schulz erläutert Malte Ibs unter anderem, wie der Deutsche Schachbund und die eigenständige Deutsche Schachjugend Hand in Hand bei der Jugendförderung zusammen arbeiten, wie die Deutsche Schachjugend organisert und finanziert ist und wieso es überhaupt eigenständige Jugendsportorganisationen gibt.

 

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren