Kämpferisch: Monika Socko, Turniersiegerin in Erfurt

von ChessBase
02.09.2014 – Monika Socko begann das 1. Erfurter Frauenschachfestival katastrophal. Sie verlor ihre ersten beiden Partien. Dann holte sie 6,5 Punkte aus 7 Partien und war am Ende alleinige Erste. Monika Machlik verfolgte im Juniorinnenturnier die gleiche Strategie: Sie verlor in den ersten beiden Runden, holte dann 6,5 aus 7 und gewann am Ende das Turnier. Mehr...

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Monika Socko, die Nummer eins der polnischen Frauenrangliste

Die fünf Besten (von links): Monika Socko, Bela Khotenashvili, Shen Yang, Lela Javakhishvili, Elisabeth Pähtz

Endstand

Partien

 

Beste Juniorin: Monika Machlik aus Norwegen

Alisa Frey landete als beste Deutsche mit 5,5 aus 9 auf dem dritten Platz

Endstand

Partien

 

 

Alina Zahn (links) und Elisabeth Pähtz

Fotos: Klaus Steffan

Turnierseite

 

 


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren