Kandidatenkämpfe in der Presse

14.06.2007 – Insgesamt zwölf Matches wurden während der zweirundigen Kandidatenkämpfe in Elista ausgetragen: zwölf teils sehr spannende Duelle Mann gegen Mann mit Überraschungen und einer Menge hochwertigen Schachs. Während das Fachpublikum über das Internet zumindest in Bezug auf den schachlichen Teil zumeist in der ersten Reihe saß, bekam der Rest der Bevölkerung nicht viel von diesem Schachspektakel mit, das abseits der großen Verkehrswege und Außenstellen der Presseagenturen stattfand. Immerhin: Hartmut Metz schrieb in der taz von "Kalmückischen Nettigkeiten", Dagobert Kohlmeyer wirft im ND ein Licht auf den "Doppelpräsidenten", Herrscher von Chess City und Kalmückien, Kirsan Ilyumzhinov, und Martin Breutigam zitiert für den Tagesspiegel Peter Leko, der hofft, dass die FIDE wieder zum einstigen Modus mit regelmäßigen Kandidatenkämpfen zurückkehren möge. Kalmückische Nettigkeiten (taz)...Buddha, Schach und Iljumschinow (ND)... Tradition als Zukunft (Tagesspiegel)...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren