Karsten Müller analysiert Endspiele

von Karsten Müller
08.02.2015 – Das Tradewise Festival in Gibraltar brachte nicht nur einen Sieg von Hikaru Nakamura und einen phantastischen sechsten Platz von Dennis Wagner, sondern auch viele interessante Partien. Wo es interessante Partien gibt, gibt es interessante Endspiele, und wo es interessante Endspiele gibt, ist Karsten Müller zur Stelle. Er hat ein paar analysiert. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Der Bodycheck

Hier ein Beispiel, warum man seine eigenen Partien analysieren und studieren sollte. Keiner der
Spieler hat den Meistertitel, aber dennoch kann man aus diesem Bauernendspiel eine Menge lernen.

 

Der letzte Trick

Turmendspiele haben eine große Remistendenz, aber es zahlt sich aus,
sie zu studieren. Sich im Endspiel auszukennen, bringt oft Punkte.

 

Der Durchbruch

Eine Bauernmehrheit kann unterschiedlich mobilisiert werden, aber nur wenige Möglichkeiten sind so wirkungsvoll und befriedigend, wie der entscheidende Bauerndurchbruch, der die gegnerische Stellung durcheinanderwirbelt.

 

Der Festungsbrecher

Endspiele mit ungleichfarbigen Läufern sind oft Remis - doch man soll niemals nie sagen.

 

Karsten Müller im ChessBase Magazin

Gefallen Ihnen diese Endspiele? Mehr davon präsentiert Endspielexperte Dr. Karsten Müller regelmäßig im ChessBase Magazin. Das Magazin bietet zudem Eröffnungsartikel, Taktikrubriken und Turnierberichte mit Kommentaren der besten Spieler der Welt.

 Zum ChessBase Magazin

Neben seinen Kolumnen und Videolektionen im ChessBase Magazin ist Karsten Müller Autor zahlreicher populärer ChessBase DVDs.



Karsten Müller gilt als einer der größten Endspielexperten weltweit. Dazu hat sein zusammen mit Frank Lamprecht verfasstes Buch „Grundlagen der Schachendspiele“ ebenso beigetragen wie seine Kolumnen auf der Webseite ChessCafe sowie im ChessBase Magazin. M.s ChessBase-DVDs im Fritztrainer-Format über Endspiele sind Bestseller. Der promovierte Mathematiker lebt in Hamburg, wo er auch für den HSK seit vielen Jahren in der Bundesliga auf Punktejagd geht.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren