Kortschnoi Spezial

von ChessBase
16.12.2022 – Viktor Kortschnoi (1931 - 2016) war zweifellos eine der faszinierendsten Persönlichkeiten der Schachwelt. Der zweifache Weltmeisterschaftsfinalist spielte bis ins hohe Alter erfolgreiches und attraktives Schach. Wir haben für Sie ein tolles Kortschnoi-Bundle in unserem ChessBase Shop bereitstehen. Den Fritztrainer "My life for chess" und die "Masterclass Vol. 15 - Viktor Kortschnoi". Das Komplettpaket gibt es für nur 49,90 € und ist jetzt auch als Streaming Version vorhanden.

Master Class Band 15 - Viktor Kortschnoi und My life for chess Master Class Band 15 - Viktor Kortschnoi und My life for chess

In diesem Videokurs untersuchen Experten die Partien von Viktor Kortschnoi. Lassen Sie sich von ihnen zeigen, welche Eröffnungen Kortschnoi wählte, wo seine Stärken im Mittelspiel lagen oder wie er seine Gegner im Endspiel überspielte.

Mehr...

My life for chess

Im Jahr 2004 besuchte Viktor Kortschnoi ChessBase und nahm seine Videobiografie "My life for chess" auf. Mit diesen Aufnahmen hat sich Kortschnoi ein lebendiges Denkmal für sich und seine große Schachkarriere gesetzt.

Viktor Kortschnoi im alten ChessBase Studio, mit seiner Frau Petra und Frederic Friedel 

Diese historische Dokumentation ist nun wieder verfügbar: remastered von ChessBase, abspielbar auf vielen Plattformen (Windows, Mac) oder als Stream und ergänzt um eine Partiedatenbank.

Kortschnoi präsentiert viele seiner brillantesten Leistungen aus den Jahren 1949-2005, darunter Partien gegen Smyslov, Geller, Tal, Huebner, Karpov, Kasparov, Spassky und Short. In jedem Fall beschreibt Kortschnoi detailliert die Geschichte der Partie, wobei er nie um den heißen Brei herumredet, seine Gegner manchmal harsch kritisiert, aber auch lobt, wenn es angebracht ist. Eingebettet in die Partiekommentare sind viele Details aus Kortschnois Biografie; bevor er beispielsweise seine Partie gegen Spassky kommentiert, spricht der Veteran ausführlich über seine persönliche Beziehung zu dem Ex-Weltmeister.

Zusammen mit Oliver Reeh nimmt Kortschnoi seinen Fritztrainer auf und bereitet sich vor

In diesen Vorträgen spürt man Kortschnois ungebrochene Liebe zum Schach. Wann immer der große Meister eine Eröffnung (Königsindisch, Englisch und Französisch) auf den Punkt bringt oder einen erstaunlichen Zug zeigt, sieht man die Freude in seinen Augen funkeln. Kein Wunder - kein anderes Schachgenie hat das Schachspiel so intensiv gelebt wie "Viktor der Schreckliche". Ein Muss für jeden Schachfan!

  • Videolaufzeit: 7 Stunden 36 Minuten (Englisch)
  • Datenbank mit mehr als 5000 Partien von Viktor Kortschnoi

My life for chess

Kortschnoi präsentiert viele seiner brillantesten Leistungen aus den Jahren 1949-2005, darunter Partien gegen Smyslov, Geller, Tal, Huebner, Karpov, Kasparov, Spassky und Short.

Mehr...

Master Class Vol. 15 - Viktor Kortschnoi

Viktor Kortschnoi (1931 – 2016) ist einer der ganz großen Spieler der Schachge-schichte. Schon 1962 qualifizierte er sich erstmals für ein Kandidatenturnier und nahm danach viele Male an weiteren Kandidatenkämpfen zur Weltmeisterschaft teil.

Seinen letzten Kandidatenwettkampf spielte er 1983 gegen Kasparov. Über Jahr-zehnte gehörte Kortschnoi zur absoluten Weltspitze. In den späten 1970er Jahren war er hinter Anatoly Karpov die Nummer zwei in der Weltrangliste.

Petra und Viktor Kortschnoi genießen das Essen auf dem Hamburger Alsterdampfer beim ChessBase Weihnachtsfest

Nachdem Kortschnoi 1976 aus der UdSSR als Dissident geflohen war, lieferte er sich 1978 und 1981 zwei spannende und politisch aufgeheizte Wettkämpfe um die Weltmeisterschaft gegen Karpov. 1978 verlor Kortschnoi nur ganz knapp. Viktor Kortschnoi spielte danach noch bis ins fortgeschrittene Alter bei vielen Turnieren auf hohem Niveau mit.

Er pflegte einen sehr kämpferischen konkreten Stil und war ein Meister der Verteidigung. Gerne nahm er Opfer an oder gewann Material und verteidigte seinen Materialvorteil bis zum Sieg. Kortschnoi hatte herausragende Kenntnisse im Endspiel und war vermutlich der weltbeste Kenner von Turmendspielen.

Ein Expertenteam aus vier internationalen Titelträgern zeigt Ihnen strategische Meisterleistungen, wegweisende Endspielmanöver und mustergültige Kombinationen im Videoformat und lässt damit die große Legende der Schachgeschichte noch einmal lebendig werden.

  • Laufzeit: 7 Stunden 49 Minuten
  • Interaktiver Taktiktest mit Videofeedback
  • „Kortschnoi-Powerbooks“: Das Eröffnungsrepertoire von Viktor Kortschnoi als Variantenbaum
  • Taktik-Training mit 24 Kortschnoi-Partien
  • Extra-Video von Yannick Pelletier

Master Class Band 15 - Viktor Kortschnoi

In diesem Videokurs untersuchen Experten die Partien von Viktor Kortschnoi. Lassen Sie sich von ihnen zeigen, welche Eröffnungen Kortschnoi wählte, wo seine Stärken im Mittelspiel lagen oder wie er seine Gegner im Endspiel überspielte.

Mehr...

Die beiden Kortschnoi Klassiker haben wir für Sie als ein Komplettpaket:

Master Class Band 15 - Viktor Kortschnoi und My life for chess

In diesem Videokurs untersuchen Experten die Partien von Viktor Kortschnoi. Lassen Sie sich von ihnen zeigen, welche Eröffnungen Kortschnoi wählte, wo seine Stärken im Mittelspiel lagen oder wie er seine Gegner im Endspiel überspielte.

Mehr...

Links:


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure