Kramnik gegen Deep Fritz: Vierte Partie remis

10.10.2002 – Mit den weißen Steinen hatte Kramnik heute wieder die Initiative in der Partie und Fritz musste ums remis kämpfen. Kramniks Strategie bleibt dabei die gleiche: Durch raschen Damentausch zu einer ruhigen Partie kommen und dann den Vorteil langsam vergrößern. Fritz spielte heute die Tarrasch-Verteidigung, eine Variante, die früher auch zum Repertoire von Kasparow gehörte. Aber Kramnik zeigte sich erneut bestens präpariert. Er gewann einen Bauern, das folgende Turmendspiel war aber trotzdem nicht zu gewinnen. Im 41.Zug bot der Weltmeister remis an. Stand: 3:1 für Kramnik. Die Partie zum Nachspielen...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren