Kramnik verpasst Sieg

27.08.2013 – In der Partie zwischen Tomashevsky und Andreikin war vor dem 30. Zug die Luft raus und die Punkteilung wurde vereinbart. Einen möglichen Gewinn verpasste hingegen Kramnik gegen Vachier-Lagrave. Im Endspiel hatte der 14. Weltmeister eine überlegene Stellung erreicht, übersah dann jedoch das versteckte Gewinnmanöver. Im 125. Zug endete auch diese Partie remis. Der verpasste Sieg (Update)...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Stellprobe?

Die Runde läuft

Kramnik fixiert seinen Gegner

In seiner Weißpartie gegen Maxime Vachier-Lagrave hatte Kramnik das, was er so liebt: Die Möglichkeit, mit einem Mehrbauern im Endspiel risikolos auf Gewinn zu spielen. Tatsächlich drängte der 14. Weltmeister seinen Gegner in eine passive Stellung, doch dann verpasste er an entscheidender Stelle ein Gewinnmanöver. Stattdessen entglitt der Franzose in ein Endspiel Turm und Springer gegen Springer, in dem der Gewinn nicht mehr zu erzwingen war.

 

 

 

  

 

 

"Stehaufmännchen" Tomashevsky

Andreikin konzentriert sich

Los geht's

Evgeny Tomashevsky und Dmitry Andreikin duellierten sich in der Abtauschvariante des Abgelehnten Damengambits. Beide Seiten rochierten lang. Nach 30 Zügen bot Weiß remis an. Auch hier: Verlängerung.

Schiedsrichter Ignatius Leong

 

Sno Name Ti FED Rtg G1 G2 G1 G2 G1 G2 G1 G2 SD Score Qual.
4-1 Round 6, Semifinals, Match 1
4 Andreikin, Dmitry g RUS 2716 ½ ½ 1,0
1 Tomashevsky, Evgeny g RUS 2706 ½ ½ 1,0
2-3 Round 6, Semifinals, Match 2
2 Vachier-Lagrave, Maxime g FRA 2719 ½ ½ 1,0
3 Kramnik, Vladimir g RUS 2784 ½ ½ 1,0


Alle Partien bisher...

 

Der "Linienrichter"

Kemy Georgyaeva,  Kjersti Vikør und eine weitere Dame von der Organisation

Prima: Heute mal kein Stau!

Was kann man Montags Nachmittags machen? Ab ins Schachcafé.

Every Monday from 7 pm - at Cafe Circa in the downtown of Tromso.
The address is Storgt. 36:

Susan Polgar, Baina Borodaeva, Kjersti Vikør, Kema Georyaeva

Schach im Schachcafé

Diesmal internationales Publikum

Bachtiar Kouatly, links, kann's noch

Schiedsrichter Ignatius Leong in Action

Live Kommentare:


Der World Cup auf schach.de

Auf dem Fritzserver werden alle Partien live übertragen. In den ersten vier Runden wird Klaus Bischoff nach jeder vollständigen Runde, also an den Tagen, in denen die Tiebreaks gespielt werden, live eine einstündige Zusammenfassung mit den Höhepunkten der jeweiligen Runde senden, jeweils ab 20.30 Uhr. Ab der Runde fünf kommentieren Thomas Luther, Oliver Reeh und Klaus Bischoff die Partien live (ab ca. 15 Uhr).

 

Kommentatorplan:

       
13. August 20.30-21.30 Zusammenfassung der 1. Runde Klaus Bischoff
16. August 20.30-21.30 Zusammenfassung der 2. Runde Klaus Bischoff
19. August 20.30-21.30 Zusammenfassung der 3. Runde Klaus Bischoff
22. August 20.30-21.30 Zusammenfassung der 4. Runde Klaus Bischoff
23.-25. August ab ca. 15 Uhr Live-Kommentare zur 5. Runde Thomas Luther, Oliver Reeh
26.-28. August ab ca. 15 Uhr Live-Kommentare zur 6. Runde Klaus Bischoff
30. August bis 3. September ab ca. 15 Uhr Live-Kommentare zur 7. Runde Klaus Bischoff

 

Premiummitglied werden:

Premiummitgliedschaft im Shop kaufen...

 

Fotos: Turnierseite (Paul Truong, Anastasya Karlovich)

Text: André Schulz

Turnierseite...

 


Themen: Tromsø, World Cup
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren