Läuferspringerbudenzauber

von Karsten Müller
11.10.2020 – Mit dieser Wortbildung charakterisiert Karsten Müller sehr treffend das Endspiel, das sich in der 5. Runde des "Altibox Norway Chess" zwischen Fabiano Caruana und Levon Aronian zugetragen hat. Warum ein Endspiel zum "Budenzauber" wird, wenn außer einem gegen eine Leichtfigur kämpfenden Turm noch weiteres Material auf dem Brett steht? Der Endspielexperte zeigt es in seiner Analyse!

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Schachendspiele 12 - Turm gegen Springer

Wie bringt man das Potenzial der eigenen Figuren im Endspiel am besten zur Geltung?
Lassen Sie sich von GM Karsten Müller die "Geometrie des Springers" demonstrieren und lernen Sie, den "Springerschachschatten" in Ihren eigenen Partien zu nutzen!

Mehr...

 

 


Karsten Müller gilt als einer der größten Endspielexperten weltweit. Dazu hat sein zusammen mit Frank Lamprecht verfasstes Buch „Grundlagen der Schachendspiele“ ebenso beigetragen wie seine Kolumnen auf der Webseite ChessCafe sowie im ChessBase Magazin. M.s ChessBase-DVDs im Fritztrainer-Format über Endspiele sind Bestseller. Der promovierte Mathematiker lebt in Hamburg, wo er auch für den HSK viele Jahre in der Bundesliga auf Punktejagd ging.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren