Londoner Dreikampf

27.03.2013 – Heute kamen Magnus Carlsen gegen Boris Gelfand, Levon Aronian gegen Vassily Ivanchuk und Vladimir Kramnik gegen Alexander Grischuk zu vollen Punkten. Nur Teimour Radjabov forcierte gegen Peter Svidler ein frühes Remis. Carlsen, Aronian und Kramnik führen die Tabelle weiter mit je einem halben Punkt Abstand an. Hinter Kramnik folgt das "Tabellen-Unterhaus" nach einer Lücke von 1,5 Punkten. Die 10. Runde...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...


Weiter im Gleichritt

Möglicherweise wird das Londoner Kandidatenturnier einmal als das Top-Turnier mit den meisten entschiedenen Partien in die Geschichte eingehen. Heute gab es schon wieder drei Entscheidungen. Einzig Radjabov und Svidler spielten Remis, das auch sehr schnell, denn Radjabov wollte nach drei Niederlagen in den letzten vier Runden mal wieder einen sicheren halben Punkt einfahren. Levon Aronian gewann gegen Vassily Ivanchuk. Vladimir Kramnik besiegte Alexander Grischuk und Magnus Carlsen punktete zum zweiten Mal gegen Boris Gelfand. 

Damit zerfällt die Tabelle nun in zwei Teile. Carlsen, Aronian und Kramnik ziehen im Halbpunktevorsprung davon. Hinter Kramnik klafft eine Lücke von 1,5 Punkten.

 

Runde 10, 27. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
1-0
Boris Gelfand
Levon Aronian
1-0
Vassily Ivanchuk
Teimour Radjabov
½-½
Peter Svidler
Alexander Grischuk
0-1
Vladimir Kramnik
Kommentar: GM Yasser Seirawan
Deutsch: Klaus Bischoff

Stand nach zehn Runden

Carlsen bleibt vorne

Videozusammenfassung von Daniel King

Radjabov-Svidler

Teimour Radjabov hat nach gutem Start in das Turnier mehr und mehr nachgelassen und in den letzten vier Runden drei Partien verloren. Heute wollte der Aseri sich erst einmal wieder fangen und steuerte in einer forcierten Variante der Grünfeld-Verteidigung schnell ein Remis durch Zugwiederholung an.

Grischuk-Kramnik

Eine seltsame Partie: Alexander Grischuk verbrauchte gegen Vladimir Kramniks Berliner Verteidigung seine Bedenkzeit in der Phase, in der wenig "los" war. Als es dann konkret wurde, hatte Grischuk nur noch eine Minute auf der Uhr und verpatzte die Partie in einem Zug.

Grischuk gegen Kramnik

 

 

 

Carlsen-Gelfand

Magnus Carlsen erhielt in der Rossolimo-Variante eine leicht bessere Stellung, die er nach und nach verbesserte. Am Ende entschied nach klassischem Muster eine Bauernmehrheit am Damenflügel. Es ist dies Carlsens zweiter Sieg über Gelfand in diesem Turnier.

3.Lb5

 

Boris Gelfand

 

 

 

Carlsen gut gelaunt in der Pressekonferenz

 

Aronian-Ivanchuk

Nach einigen anderen "schrägen" Eröffnungen wählte Ivanchuk heute gegen Aronian das Budapester Gambit. Eigentlich konnte Aronian nur wenig Vorteil nachweisen, doch Ivanchuk, der offenbar mit der in London angewandten klassischen Bedenkzeit ohne Zugabe nicht klar kommt, verbrauchte viel Zeit und warf am Ende die Partie in ausgeglichener Stellung in zwei Zügen weg. 

Vassily Ivanchuk und Anastasiya Karlovich

 

Nach der Runde zeigte sich Carlsen etwas enttäuscht darüber, wie leicht seine Verfolger Aronian und Kramnik zu ihren Punkten kamen.

Die Partien der bisherigen Runden

  

 

Das Turnierposter

Partiebeginn ist jeweils 14 Uhr (London), also 15 Uhr MEZ. Alle Partien werden live auf dem Fritzserver kommentiert. Den Löwenanteil der deutschsprachigen Kommentierung trägt GM Klaus Bischoff (Kostenlos für alle Premiummitglieder). Außerdem kommentieren Oliver Reeh mit Merijn van Delft und Karsten Müller sowie Stefan Kindermann mit Dijana Dengler.

Premiumzugang zu schach.de kaufen...

Klaus Bischoff

 

Spielplan, Ergebnisse, Kommentatoren

Runde 1, 15. März um 15 Uhr (MEZ)
Levon Aronian
½-½
Magnus Carlsen
Boris Gelfand
½-½
Teimour Radjabov
Vassily Ivanchuk
½-½
Alexander Grischuk
Peter Svidler
½-½
Vladimir Kramnik
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 2, 16. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
½-½
Vladimir Kramnik
Alexander Grischuk
½-½
Peter Svidler
Teimour Radjabov
1-0
Vassily Ivanchuk
Levon Aronian
1-0
Boris Gelfand
Kommentar: GM Chris Ward
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 3, 17. März um 15 Uhr (MEZ)
Boris Gelfand
0-1
Magnus Carlsen
Vassily Ivanchuk
0-1
Levon Aronian
Peter Svidler
1-0
Teimour Radjabov
Vladimir Kramnik
½-½
Alexander Grischuk
Kommentar: GM Yasser Seirawan
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 4, 19. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
1-0
Alexander Grischuk
Teimour Radjabov
½-½
Vladimir Kramnik
Levon Aronian 
½-½
Peter Svidler
Boris Gelfand
½-½
Vassily Ivanchuk
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 5, 20. März um 15 Uhr (MEZ)
Vassily Ivanchuk
½-½
Magnus Carlsen
Peter Svidler
½-½
Boris Gelfand
Vladimir Kramnik
½-½
Levon Aronian
Alexander Grischuk
½-½
Teimour Radjabov
Kommentar: GM Yasser Seirawan
Stefan Kindermann/ Dijana Dengler
Runde 6, 21. März um 15 Uhr (MEZ)
Peter Svidler
0-1
Magnus Carlsen
Vladimir Kramnik
½-½
Vassily Ivanchuk
Alexander Grischuk
½-½
Boris Gelfand
Teimour Radjabov
0-1
Levon Aronian
Kommentar: GM Chris Ward
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 7, 23. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
½-½
Teimour Radjabov
Levon Aronian
½-½
Alexander Grischuk
Boris Gelfand
½-½
Vladimir Kramnik
Vassily Ivanchuk
½-½
Peter Svidler
Kommentar: GM Alejandro Ramirez
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 8, 24. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
½-½
Levon Aronian
Teimour Radjabov
0-1
Boris Gelfand
Alexander Grischuk
1-0
Vassily Ivanchuk
Vladimir Kramnik
1-0
Peter Svidler
Kommentar: GM Alejandro Ramirez
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 9, 25. März um 15 Uhr (MEZ)
Vladimir Kramnik
½-½
Magnus Carlsen
Peter Svidler
½-½
Alexander Grischuk
Vassily Ivanchuk
1-0
Teimour Radjabov
Boris Gelfand
1-0
Levon Aronian
Kommentar: GM Maurice Ashley
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 10, 27. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
1-0
Boris Gelfand
Levon Aronian
1-0
Vassily Ivanchuk
Teimour Radjabov
½-½
Peter Svidler
Alexander Grischuk
0-1
Vladimir Kramnik
Kommentar: GM Yasser Seirawan
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 11, 28. März um 15 Uhr (MEZ)
Alexander Grischuk
-
Magnus Carlsen
Vladimir Kramnik
-
Teimour Radjabov
Peter Svidler
-
Levon Aronian
Vassily Ivanchuk
-
Boris Gelfand
Kommentar: GM Chris Ward
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 12, 29. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Vassily Ivanchuk
Boris Gelfand
-
Peter Svidler
Levon Aronian
-
Vladimir Kramnik
Teimour Radjabov
-
Alexander Grischuk
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 13, 31. März um 15 Uhr (MEZ)
Teimour Radjabov
-
Magnus Carlsen
Alexander Grischuk
-
Levon Aronian
Vladimir Kramnik
-
Boris Gelfand
Peter Svidler
-
Vassily Ivanchuk
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 14, 1. April um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Peter Svidler
Vassily Ivanchuk
-
Vladimir Kramnik
Boris Gelfand
-
Alexander Grischuk
Levon Aronian
-
Teimour Radjabov
Kommentar: GM Maurice Ashley
Deutsch: Daniel King

Text: André Schulz

Fotos: Pascal Simon, Anastasiya Karlovich, Peter Doggers

Premiumzugang zu schach.de kaufen...

Turnierseite FIDE...

Turnierseite AGON...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren