Magnus Carlsen: Portrait und Interview in der Zeit

30.10.2013 – In der aktuellen Ausgabe der Zeit (ab morgen im Handel) erscheint ein Portrait des WM-Herausforderers Magnus Carlsen und ein Interview. Diesen Termin zu bekommen, war schwierig genug, schreibt Autor Ulrich Stock. Doch dann scheint das Interview auch noch zu missglücken. Erst beim Abhören des Bandes merkt der Autor, dass Carlsen alles gesagt hat, präzise und genau auf den Punkt. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Für Zeit-Reporter Ulrich Stock war es alles andere als einfach bis zu Magnus Carlsen wegen eines Interviews vorzudringen. Sechs Monate brauchte dieses Unterfangen, um endlich realisiert werden zu können. Mehrfach wurde das Treffen kurzfristig abgesagt. Wahrscheinlich hatte der Herausforderer überhaupt keine Lust zu einem Interview, vermutet der Zeit-Reporter.

Schließlich kommt es auf der Dachterrasse von Carlsens Sponsor Arctic Securities in Oslo zum gewünschten Treffen und zur Gelegenheit ein paar Fragen zu stellen. Doch das Interview, zu dem der junge Norweger anscheinend wirklich wenig Lust hat, scheint zu missglücken. Die Fragen werden beantwortet, mehr aber auch nicht. Ein Gespräch kommt nicht zustande.

 

 

 

Erst am nächsten Tag beim Anhören des Bandes bemerkt der Autor, dass der weltbeste Schachspieler in Wirklichkeit alles gesagt hat, genau auf den Punkt.

Ebenso präzise ist auch das Portrait des weltbesten Schachspielers, in das das Interview eingebettet ist.

 

 

Der schnellste Kopf: Interview mit Magnus Carlsen im Zeit Magazin, ab morgen im Handel.

Die Zeit berichtet aktuell und live vom Wettkampf in Chennai.

 

Zeit online...

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren