Magnus Carlsen unterschreibt Vertrag zur WM

von ChessBase
23.09.2021 – Während seines Aufenthalts in Struga beim Europapokal der Vereine unterzeichnete Weltmeister Magnus Carlsen den Vertrag mit der FIDE für den kommenden Weltmeisterschaftskampf gegen Ian Nepomniachtchi (24. November bis 16. Dezember 2021). Carlsens Sponsor Unibet nutzte die Gelegenheit, dem Weltmeister einige Fragen zum Vertrag, zum Match und zu seiner Vorbereitung zu stellen. | Foto: Unibet

Master Class Band 8: Magnus Carlsen Master Class Band 8: Magnus Carlsen

Freuen Sie sich auf die DVD über das größte Schachgenie unserer Zeit! Lassen Sie sich von unseren Experten Mihail Marin, Karsten Müller, Oliver Reeh und Niclas Huschenbeth die Spielkunst des 16. Weltmeisters erklären. Ein Muss für jeden Schachfan!

Mehr...

Warum hat es so lange gedauert, bis Sie endlich eine Vereinbarung mit dem Organisator der Weltmeisterschaft getroffen haben?

Wir haben in den letzten Monaten einen guten Dialog mit der FIDE geführt, aber wie üblich gab es einige Fragen, die vor dem Abschluss des Vertrags geklärt werden mussten.

Was waren für Sie die wichtigsten Elemente bei den Verhandlungen mit der FIDE?

Für mich war es wichtig, dass ich die Logos meiner Sponsoren während der Partien zeigen darf und dass die Probleme im Zusammenhang mit früheren Matches  gelöst werden, die die derzeitige FIDE-Führung, zu der wir ein gutes Verhältnis haben, von der vorherigen Führung geerbt hat.

Die Außenwelt scheint es für selbstverständlich zu halten, dass Sie den Weltmeistertitel Jahr für Jahr verteidigen werden. Sehen Sie das auch so?

Ein Weltmeisterschaftsmatch ist eine sehr intensive Erfahrung, die monatelange Konzentration vor und während des Wettkampfes erfordert. Sowohl 2016 als auch 2018 hatte ich starke Zweifel und entschied mich erst etwa zwei Monate vor dem Match zu spielen. Diesmal hatte ich weniger Zweifel, aber es ist ein großer Schritt, den Vertrag für das Weltmeisterschaftsspiel zu unterschreiben und sich damit zur Teilnahme zu verpflichten. Jetzt freue ich mich wirklich auf das Match gegen Ian Nepomnachtchi.

...

Das ganze Interview bei Unibet...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren