Wijk: Magnus Carlsen gegen Wei Yi - Georg Meier kommentiert

18.01.2017 – Ein Höhepunkt in Runde vier des Tata Steel Turniers in Wijk aan Zee war der schnelle Sieg von Magnus Carlsen gegen Wei Yi. Die Partien dieser beiden haben immer einen besonderen Reiz, denn viele glauben, der junge Chinese könnte einmal gegen Carlsen um den WM-Titel spielen. Aber die Partie in Runde vier geriet zu einer Lehrstunde für Wei Yi. In einer ausgeglichenen ruhigen Stellung wurde er von Carlsen sehr schnell überspielt. Georg Meier hat genauer hingeschaut.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Zwei Siege, zwei Remis, fünf Elo-Punkte gewonnen:
Für Weltmeister Magnus Carlsen begann das Turnier in Wijk aan Zee gut

Auf den ersten Blick wirkt die Partie zwischen Magnus Carlsen und Wei Yi schwer verständlich. Nach 18 Zügen hat Wei Yi mit Schwarz scheinbar alle Probleme gelöst, wenig später werden die Damen getauscht und die Stellung scheint ausgeglichen zu sein. Doch dann verliert Wei Yi den Faden. Er will aktiv werden und bringt seinen Springer auf das vermeintlich starke Feld d4, aber sieht erst zu spät, wie gefährdet der Springer dort steht. Carlsen hat das jedoch erkannt und nach 33 Zügen ist die Partie bereits vorbei.

 

Italienisch ist in Mode. Stefan Kindermann weiß warum.

"

Die Italienische Eröffnung (1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lc4) gehört zu den großen Klassikern der Eröffnungstheorie. Und dennoch hat sie in den letzten Jahren eine rasante Renaissance erlebt. Selbst Spitzenspieler wie Carlsen, Aronian oder Radjabov haben Italienisch erfolgreich getestet, und beim FIDE Grand-Prix in Thessaloniki im Juni 2013 punktete Ponomariov damit gegen Bacrot. Zu den Verfechtern der Italienischen Eröffnung auf nationalem Niveau gehört seit vielen Jahren der Münchener Großmeister und Mitbegründer der Münchener Schachakademie Stefan Kindermann.

Auf seiner neuen DVD stellt er Ihnen mit der modernen Spielart der Italienischen Partie ein äußerst flexibles und langlebiges Weißrepertoire vor. Der empfohlene weiße Aufbau entzieht sich durch seine hohe Flexibilität allen taktischen Widerlegungsversuchen und bietet dennoch reichhaltiges Spiel, bei dem das bessere Verständnis der strategischen Ideen den Ausschlag gibt. Empfohlen von der Vereinsebene bis hin zur Bundesliga!

Ein besonderes Plus bietet die DVD mit ihrem interaktiven Abschlusstest: GM Kindermann stellt Ihnen Aufgaben und gibt Ihnen das Zugrecht. Jetzt sind Sie an der Reihe! Erst nach Eingabe Ihres Lösungszuges geht es weiter mit einem ausführlichen Videofeedback und der nächsten Aufgabe. So prägen Sie sich Varianten und Motive ein und sind bestens gerüstet für den Ernstfall am Brett!

  • • Trainings-Videos: ca. 5 Stunden
    • Interaktiver Abschlusstest mit Videofeedback
    • Datenbank mit über 100 ausgewählten Musterpartien
    • Mit CB 12 – Reader • Sprache: Deutsch

DVD im Shop bestellen...

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren