Meet The Fritztrainer - Sipke Ernst

von Arne Kaehler
19.08.2022 – Sipke Ernst hat letztes Jahr einen erfolgreichen Fritzrainer erstellt, der sich mit dem "flexible Open Spanish" auseinandersetzte. Der niederländische Großmeister ist wieder da, mit "3.h4 against the King's Indian and Grünfeld". Es ist an der Zeit ihn zu fragen, wann er mit dem Schachspielen begann, wie er sich fühlte, als er den Großmeistertitel und eine Wertungszahl von über 2600 erreichte, und was eines seiner leidenschaftlichsten Hobbys ist - nämlich Armdrücken! Wir analysieren auch eine seiner Lieblingspartien. Luke Mcshane war der Gegner, der ein schönes Opfer brachte, das Sipke noch schöner kontern konnte. | Foto: Sipke Ernst FB

3.h4 against the King's Indian and Grünfeld 3.h4 against the King's Indian and Grünfeld

Es ist eine großartige Idee, Grünfeld- und Königsindisch-Spieler gleich zu Beginn aus ihrer Komfortzone zu holen: 1.d4 Nf6 2.c4 g6 und dann 3.h4!?

Mehr...

Meet the Fritztrainer

mit Sipke Ernst

Hunderte von verschiedenen Fritztrainern haben uns seit mehr als einem Jahrzehnt auf ChessBase Schach beigebracht. Vielleicht fragen Sie sich manchmal, was die Autoren sonst noch so machen?

"Meet the Fritztrainer" wirft einen Blick hinter die Kulissen und erzählt uns mehr über das Privatleben Ihres Lieblingsschachtrainers.

  • 0:26 - Where, and when, did you learn to play chess?
  • 1:31 - Twenty years later you became a Grandmaster. How did this feel like for you?
  • 3:05 - You even reached a higher rating than 2600. Was this your last goal in chess for you?
  • 4:43 - How did you keep up with chess until today? Were you actively playing?
  • 5:57 - According to the Megadatabase, you played the Queen's Gambit, and the Ruy Lopez most often. How come?
  • 7:44 - Did you choose the Fritztrainer from last year, due to your massive Spanish knowledge?
  • 8:14 - What is your newest Fritztrainer about?
  • 9:27 - What is your favourite feature from ChessBase?
  • 10:13 - What else do you do besides playing chess?
  • 11:07 - Arm wrestling is one of your greatest hobbies. How does one train for this?
  • 12:00 - "I also enjoy running, and mountain biking"
  • 13:20 - Back to arm wrestling. Is a requirement to build up large arms?
  • 14:24 - Analysis of one of Sipke's favourite games (Luke McShane - Sipke Ernst, 2012)
  • 34:39 - One last arm wrestling question - What inspired you to do this?
 

The flexible Open Spanish

In this opening Black opts for active piece play and is not afraid to fight for the initiative from an early stage. One of the many good features of this opening is that Black is often the side which controls the pace of the game.

Mehr...

Das "In 60 Minutes" Video von Sipke Ernst

Attacking the Taimanov with g4 in 60 Minutes

In diesem 60-minütigen Videokurs lernen Sie, wie Sie die schwarzen Pläne vorhersehen können, und natürlich werden Sie mit typischen Opfern vertraut gemacht, die Weiß nutzen kann, um eine starke Initiative zu erlangen.

Mehr...

Der populaere Fritztrainer auf ChessBase

3.h4 against the King's Indian and Grünfeld

Es ist eine großartige Idee, Grünfeld- und Königsindisch-Spieler gleich zu Beginn aus ihrer Komfortzone zu holen: 1.d4 Nf6 2.c4 g6 und dann 3.h4!?

Mehr...

Der neueste Fritztrainer von Sipke Ernst

Links:


Arne Kaehler, ein kreativer Kopf, der sich für Brettspiele im Allgemeinen begeistert, wurde in Hamburg geboren und lernte schon in jungen Jahren das Schachspielen. Durch das Unterrichten von Schach für Jugendteams und das Erstellen von schachbezogenen Videos auf YouTube konnte Arne diese Leidenschaft ausweiten und hat sogar einen Onlinekurs für alle erstellt, die lernen möchten, wie man Schach spielt. Arne schreibt für die englische und deutsche Nachrichtenseite, konzentriert sich aber vornehmlich um Content für die medialen ChessBase Kanäle.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure