Mitmachen bei Jana Schneiders Wahrnehmungs-Experiment

von ChessBase
07.06.2022 – Die deutsche Nationalspielerin Jana Schneider führt für ihre Bachelorarbeit an der Uni Würzburg ein Experiment zur Kognitiven Wahrnehmung durch. Dabei geht es um die Frage, ob man Schachpositionen schneller in 2D- oder in 3D verarbeiten kann. Wer teilnehmen möchte, erfährt hier mehr und findet den Link zu Teilnahme. | Foto: Frank Hoppe (DSB)

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...


Aktuell läuft meine selbst erstellte Studie für meine *Bachelorarbeit* in der kognitiven Psychologie an der Universität Würzburg. In dem Experiment geht es um die unterschiedliche Wahrnehmung von Schachstellungen in 2D und in 3D Darstellungen.

Die Fragestellung: Können wir in 2D oder in 3D Schachpositionen schneller verarbeiten und beurteilen?

Ich freue mich über alle, die Lust haben, meine Forschung zu unterstützen und am Experiment teilzunehmen!

Wie kannst du mitmachen?

Einfach auf folgenden Link klicken oder den Link in einem Internet Browser öffnen:

https://jatos.mindprobe.eu/publix/UP3MASnwaaV

Dann sollte sich automatisch das Experiment öffnen.

*Achtung:* Du kannst nur einmal teilnehmen. Falls du versuchst, den Link mehrmals zu öffnen, kann es sein, dass der Link nicht mehr funktioniert. In dem Fall kontaktiere mich bitte per Mail.

Wer kann teilnehmen?

Um teilzunehmen, musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Du solltest die Schachregeln kennen und keine Seh- oder Farbenschwäche haben.

Was brauchst du für das Experiment?

Du brauchst für die Teilnahme ein elektronisches Gerät mit Tastatur (z.B. Laptop, *kein Handy*) und eine Internetverbindung.

Wie lange dauert es?

Je nach deiner Schnelligkeit sollte das Experiment ungefähr 25 bis 35 Minuten dauern.

Was bringt mir deine Teilnahme?

Um wissenschaftliche Schlussfolgerungen für meine Fragestellungen zu ziehen, brauche ich möglichst viele Personen, die an meinem Experiment teilnehmen. Mit deiner Teilnahme kannst du also meine Bachelorarbeit und die Forschung zu den kognitiven Grundlagen des Schachspiels unterstützen.

Was bringt dir die Teilnahme?

Unter allen Teilnehmenden werden Gutscheine für den Euroschach Versand im Gesamtwert von 300 Euro verlost. Psychologiestudierende in Würzburg können stattdessen auch 0,5 Versuchspersonenstunden gutgeschrieben bekommen. Unabhängig davon wird dir am Ende des Experiments eine Auswertung deiner eigenen Ergebnisse angezeigt. Du kannst also sehen, ob du selbst bei den 2D oder 3D Darstellungen schneller bzw. besser warst.

Was sind die Ergebnisse der Studie?

Falls du dich für die Ergebnisse der Studie interessierst oder Fragen zu meiner Bachelorarbeit oder zum Experiment hast, kontaktiere mich gerne per Mail:

jana.schneider@stud-mail.uni-wuerzburg.de

 


Discussion and Feedback Submit your feedback to the editors