Mitropa-Cup: Frauen haben Silber sicher, Männer hoffen auf Bronze

von André Schulz
08.06.2018 – Eine Runde vor Schluss hat das deutsche Frauenteam beim Mitropa Cup in Italien Chancen auf Gold. Die Entscheidung im Frauenturnier fällt im direkten Vergleich der führenden Teams aus Deutschland und Österreich. Die deutschen Männer sind Vierte mit einem Punkt Rückstand und können noch auf Bronze hoffen. | Foto: Dorian Rogozenco

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Offenes Turnier

In der 6. Runde des Mitropa Cups kam die junge deutsche Mannschaft zu einem 2:2 gegen Ungarn. Dmitrij Kollars punktete gegen Gergely Kantor und glich damit Roven Vogels Niederlage gegen Bence Korpa aus. In Runde 7 besiegte Deutschland Österreich mit 2,5:1,5 und rückte damit bis auf einen Mannschaftspunkt an Ungarn heran, das der Schweiz einen Mannschaftspunkt abnehmen konnte. Italien führt nach einem 3:1 über Slowenien das Feld nun alleine an.

Die deutsche Mannschaft, hier gegen Ungarn | Foto: Italienischer Verband

Partien

 

Tabelle

1 13.0 5 ITALY 2556 18.50
2 12.0 4 SWITZERLAND 2482 17.00
3 10.0 10 HUNGARY 2511 16.50
4 9.0 8 GERMANY 2509 15.00
5 6.0 1 FRANCE 2494 13.50
6 5.0 2 CROATIA 2504 13.00
7 5.0 9 AUSTRIA 2463 13.00
8 5.0 6 CZECH 2484 12.50
9 3.0 7 SLOVAKIA 2423 11.00
10 2.0 3 SLOVENIA 2407 10.00

Frauenturnier

Im Frauenturnier ist Elisabeth Pähtz nach ihrem Ausflug in den Offenen Wettbewerb wieder in ihr Stammteam zurück gekehrt und holte beim klaren 3,5:1,5-Sieg über Tschechien ihren vierten Sieg in der vierten Partie. Damit konnte sich Deutschland vom punktgleichen Konkurrenten Österreich etwas absetzten, wenn auch nicht viel: Die deutschen Frauen weisen gerade einmal einen halben Brettpunkt mehr auf, da die Österreicherinnen ihre Gegnerinnen aus Frankreich "nur" mit 3:1 besiegen konnten. 

Das deutsche Frauen-Team, hier ohne Elisabeth Pähtz | Foto: Dorian Rogozenco

In Runden sechs gewann Deutschland gegen Frankreich mit 3:1. Elisabeth setzte ihre Erfolgsserie fort. Österreich siegte gegen Slowenien in gleicher Höhe. Die Entscheidung über Gold und Silber fällt in der Schlussrunde im direkten Vergleich zwischen Deutschland und Österreich.

Partien

 

Tabelle

1 GERMANY 2338 GER 11.0
2 AUSTRIA 2142 AUT 11.0
3 SLOVENIA 2180 SLO 6.0
4 ITALY 2291 ITA 6.0
5 CROATIA 2143 CRO 5.0
6 SLOVAKIA 2143 SVK 4.0
7 FRANCE 2094 FRA 3.0
8 CZECH 2194 CZE 2.0


Offizielle Turnierseite...

Turnierseite des Deutschen Schachbundes...

  




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren