Münchener Schachstiftung: Erfolgserlebnisse mit Schach

von ChessBase
31.01.2019 – Die Münchener Schachstiftung nutzt das Schachspiel, um Menschen, die auf verschiedene Arten im Leben benachteiligt sind, Erfolgserlebnisse zu vermitteln. Sie kümmert sich dabei um Kinder, Menschen mit Handicaps und Senioren gleichermaßen.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Erfolgserlebnisse mit Schach

Nicht alle Menschen haben die gleichen Chancen, sich am Leben in der Gesellschaft zu beteiligen und dort ihren Platz zu finden. Vielen Kindern fehlt die Unterstützung von zu Hause. Viele Menschen sind durch geistige oder körperliche Handicaps benachteiligt. Senioren lassen aus Mangel an Übung im Alter geistig nach. Hier findet die Münchner Schachstiftung ihre Aufgabenfelder und versucht mit Hilfe des Schachspiels benachteiligten Menschen Erfolgserlebnisse zu vermitteln.

In einem Video stellt die Schachstiftung München ihre verschiedenen Aktivitäten vor:

Ein wichtiger Baustein der Münchener Schachstiftung ist die Arbeit in der Pfennigparade. Im Schachturnier in der Pfennigparade können sich Menschen mit körperlichem oder geistigem Handicap im Schachspiel miteinander messen. 

Eine Videobericht zum Schachturnier in der Pfennigparade:

Geistesblitz und Taktikwitz from abm-medien auf Vimeo.

 

Zur Münchner Schachstiftung...

Pfennigparade...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren